SC St. Valentin Banner

N e w s

14.06.2024 Sieg zum Saisonabschluss gegen Union Mitterkirchen.

Harald Leitner, der Sportliche Leiter, berichtet: Schöner Saisonabschluss bei sonnigem Wetter! Unsere Reserve feierte zuerst mit einem 3:2 Sieg den bereits feststehenden Vizemeistertitel! Dann erfolgte der Einlauf mit den Kindern der Brückenschule und aus unserem Nachwuchs. Alle nutzten die Möglichkeit, mit dem prominentesten Zuschauer des Spiels, Xaver Schlager, Fotos zu machen und Autogramme zu holen. Der leider verletzte Nationalteamspieler schaute an diesem Tag auch besonders genau auf die Beine seiner Jugendfreunde Lukas Öllinger und Manuel Oberaigner, die beide das letzte Spiel ihrer Karriere absolvierten. Sportlich waren wir wieder komplett, wir spielten erfrischend nach vorne und so kam es relativ schnell, dass Furkan Yigit die Blau-Gelben bereits in der 6. Minute in Führung schoss. Vor ca. 350 Besuchern hatten auch die Gäste ihre Möglichkeiten, zum Beispiel durch Stefan Graf mit Distanzschüssen auf und neben das Tor. In der 34 Minute klingelte es wieder im Gästetor, dieses Mal lief Furkan Yigit alleine auf den Torwart zu und sah den mitlaufenden Lukas Öllinger, legte quer und der Abschluss zum 2:0 war die Krönung zum Ende der langjährigen Karriere! Furkan Yigit vergab kurz darauf in der 37. Minute die 3:0 Führung. Zweite Halbzeit hatten wir das Spiel unter Kontrolle, durch die vielen Wechsel verflachte das Spiel und die Luft war bei beiden Mannschaften draußen!

Somit beendete man die Saison auf dem 9. Rang, nur 6 Punkte hinter dem Drittplatzieren, Amateure Steyr. Wir gratulieren dem SV Garsten zum Meistertitel und wünschen dem SC Hörsching alles Gute für die Relegation!

Wie schon erwähnt beenden Lukas Öllinger und Manuel Oberaigner ihrer Spielerkarrieren. Lukas Öllinger kam auf genau 100 Meisterschaftsspiele seit dem Wechsel zu uns (am 13.09.2017) und traf dabei 16 Mal! Manuel Oberaigner wiederum ist schon seit dem 30. Juli 2003 bei uns im Verein und durchlief den gesamten Nachwuchs. In 181 Spielen kam er auf 24 Treffer und 13799 Einsatzminuten! Wir wünschen euch beiden alles Gute auf dem weiteren Lebensweg und wir hoffen, dass ihr euer Engagement in anderen Bereichen unseres Vereins zur Verfügung stellt!

Ebenfalls den Verein verlassen wird U18-Coach Kevin Buchberger. Der ehemalige Reserve-Meistertrainer wechselt zu Union Perg 1b! Auch Dir alles Gute, Kevin! Danke für deine Arbeit im Verein!

Spielbericht

Endtabelle Bezirksliga Ost

KM Gruppe Ölli und Mani Aufstellung Mittellinie

14.06.2024 Einlaufkinder von der Brückenschule und aus unserem Nachwuchs.

Besonders liebe Gäste durften wir als Einlaufkinder auf unserer Sportanlage begrüßen. 11 Kinder der Brückenschule St. Valentin begleiteten die beiden Kampfmannschaften und das Schiriteam gemeinsam mit Kindern aus unserem Nachwuchs auf das Spielfeld. Dieses besondere Erlebnis wurde noch vom Besuch von Nationalteamspieler Xaver Schlager gekrönt, der gerne Autogramme gab und für gemeinsame Fotos zur Verfügung stand! Herzlichen Dank an den Organisator seitens der Brückenschule, Markus Lugmair, der sich sehr über die 1.200€ aus dem Reinerlös des Hermann Wallner Turnieres freute. Mit dieser Spende werden therapeutische Angebote wie zum Beispiel Reitstunden und Waldtage finanziert!

Bericht BezirksRundschau

Einlaufkinder Scheckübergabe Autogramm von Xaver Schlager

14.06.2024 Reserve schließt mit Sieg ab.

Die bisher grandiose Frühjahrssaison mit nur einer Niederlage und 10 Siegen endete mit einem weiteren Erfolg der Truppe von Chefcoach Rene Brandl und Co Patrik Freinhofer, der im nächsten Jahr aus beruflichen Gründen kürzer treten muss. Nach einer 3:0 Führung besiegte man die Union Mitterkirchen mit 3:2 (3:1) und schloss mit 50 Punkten auf dem hervorragenden zweiten Platz hinter dem Doppelmeister SV Garsten die Saison 2023/2024 ab! Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team! Im letzten Match trafen Nurija Masic (4.), Mathias-Karl Schafelner (16.) und Laurenz Ebmer (29.), der mit 8 Treffern auch der erfolgreichste Torschütze in dieser Saison war. Tobias Bartl zieht es wieder heim nach good old Germany und Marwin Dietachmayr beendet aufgrund seines immensen Verletzungspechs seine Karriere. Alles Gute euch allen!

Spielbericht

Endtabelle Bezirksliga Ost Reserve

Gruppe Reserve

14.06.2024 Sorry, wegen Urlaub verspätete Newsmeldungen.

Geschätzte Besucher dieser Website! Aufgrund meines Urlaubes konnte ich wider Erwarten unseren Internetauftritt nicht aktualisieren. Ich bitte um Vergebung, dass ich dies nicht vorher kundtat! Sportliche Grüße, Martin Gruber.

04.06.2024 Achtung! Spiele am Samstag werden vorverlegt. Brückenschule zu Gast.

Heute wurden die beiden abschließenden Spiele in der Bezirksliga Ost gegen die Union Mitterkirchen vorverlegt. Neue Beginnzeiten sind 13.30 Uhr (1b) und 15.30 Uhr (KM)!

Besondere Freude haben wir am Samstag über den Besuch der Brückenschule St. Valentin, wo eine sympathische Delegation als Einlaufkinder beim Match mitwirken wird. Der SC St. Valentin stellt auch heuer wieder einen Teil des Reinerlöses unseres Hermann Wallner Turnieres der Schule zur Verfügung! Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch!

03.06.2024 U13 feiert Meistertitel.

Durch einen 1:0 Auswärtserfolg beim direkten Verfolger Steyregg sicherte sich unsere U13 vorzeitig den Meistertitel! Herzliche Gratulation an das gesamte Team unter dem Trainerbrüderpaar Özkan und Hasan Caliskan!

Teamseite

Tabelle

03.06.2024 Reserve sichert sich Vizemeistertitel.

Mit einem sensationellem Frühjahr hievte sich unsere 1b unter Coach Rene Brandl noch auf Platz 2 in der Bezirksliga Ost Reserve Tabelle! Wir gratulieren dem gesamten Team recht herzlich zu diesem tollen Erfolg! Das Match bei der Amateure Steyr drehte man in der zweiten Halbzeit noch und kam durch Tore von Kapitän Leonhard Ellmer (47., Elfmeter) und Lukas Ströbitzer (88.) zu einem 2:1 (0:1) Erfolg!

Spielbericht

Tabelle Bezirksliga Ost Reserve

03.06.2024 Schlappe in Steyr.

Den Ausfall mehrerer Stammspieler vermochte unsere KM nicht zu verkraften und ging mit 0:5 (0:2) unter. Den Spielbericht gibt`s wieder auf www.ligaportal.at.

Spielbericht

29.05.2024 Bezirksliga Ost biegt in die Zielgerade ein.

In Steyr steht die vorletzte Runde für die Reserve und die KM auf dem Programm. Für die 1b geht's um nichts weniger als den Vizemeistertitel, letzter verbliebenener Konkurrent ist die Union Ansfelden. Die KM könnte mit zwei Siegen äußerst theoretisch sogar noch auf Platz 3 kommen, ein Platz unter den Top 6 wäre aber ein realistisches Ziel für das Team von Trainer Jörg Renner. Dazu hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung aus der Heimat, wenn es am Samstag um 17 Uhr bzw. im Vorspiel um 15 Uhr um die Punkte geht!

Tabelle Bezirksliga Ost

Tabelle Bezirksliga Ost Reserve

28.05.2024 Sehr sympathischer Nachtrag zum Spiel gegen Bad Hall.

Die Nachkommen unseres Ehrenobmannes Michael Muhr sponserten gegen die Union Bad Hall den Matchball und legten noch diese äußerst nette Karte bei:

Glückwunschkarte Familie Muhr
27.05.2024 In Unterzahl Bad Hall gebogen.

Mit dem hart erkämpften 2:1 (0:0) Sieg und mehr als 60 Minuten in Unterzahl nach Rot für Lukas Netter präsentierte sich unsere KM wieder von ihrer besseren Seite. Besonders erwähnenswert sind die Treffer der beiden 17- bzw. 18-jährigen Youngsters Florian Schruf und Nurija Masic, die als Joker in der 79. und in der 88. Minute zwei sehenswerte Treffer erzielten! Der Spielbericht kommt heute wieder von www.ligaportal.at.

Unsere 1b lässt sich momentan von niemandem vom Weg zum Vizemeistertitel abbringen. Auch die Union Bad Hall musste mit einer 1:3 (1:3) Niederlage die Heimreise antreten! Die Tore erzielten Kapitän Leonhard Ellmer (2., Elfmeter), Jakob Hagler (14.) und Tobias Bartl (25.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

26.05.2024 Die Red Bull Akademie gewinnt das 19. Hermann Wallner Turnier.

Ein wahres Fußballfest erlebten die zahlreichen Teilnehmer und Zuschauer beim 19. Hermann Wallner Turnier für U8-Teams! Am Ende eines langen, aber kurzweiligen Tages siegte die Red Bull Akademie im Finale gegen den FC Flyeralarm Admira mit 3:1! Weitere Informationen und Berichte gibt es auf der Turnierseite!

23.05.2024 19. Hermann Wallner Turnier plus Heimspiel gegen Union Bad Hall.

Ein ereignisreiches Wochenende steht vor der Tür! Am Samstag steigt die bereits 19. Ausgabe unseres Hermann Wallner Turnieres für U8-Teams! 32 Mannschaften aus halb Österreich werden ab 08.40 (Einzug der Teams) bis ca. 16.30 Uhr ihr Können zeigen!

Am Sonntag folgen die Heimspiele unserer Reserve, die ab 15 Uhr ihren exzellenten zweiten Tabellenplatz gegen die Viertplatzierten Bad Haller verteidigen wird, und unserer KM, die ab 17 Uhr mit einem Sieg bis auf einen Punkt an die Gäste herankommen könnte. Im Herbst gab es eine 1:2 Niederlage, die in dieser Höhe absolut glücklich war. Wie immer ist in dieser Liga alles möglich, wir freuen uns auf ein spannendes Spiel und auf viele Zuseher!

Turnierseite Hermann Wallner Turnier

Tabelle Bezirksliga Ost

Tabelle Bezirksliga Ost Reserve

21.05.2024 Niederlage in Überzahl.

Ronny Koschier war live vor Ort und berichtet: Megaenttäuschender Auftritt in blau-gelb beim Enns-Donau-Winkel-Lokal-Derby gegen den Ennser SK: Der Beginn des Auswärtsspiels in Enns am Freitag-Abend war aus Gäste-Sicht durchaus vielversprechend. Der SCV kontrolliert das Spiel und kommt durch Raphael Fischelmayr (8.) und Florian Schruf (10.) über halbrechts zu den ersten beiden vorsichtigen Torannäherungen. Dann eine Schlüsselszene für den weiteren Spielverlauf: Lukas Öllinger wird bei Spielaufbau über rechts an der Seitenlinie von hinten übermotiviert niedergemäht – Gegenspieler Josip Katusic folgerichtig von Schiedsrichter Schausberger des Feldes verwiesen. Die gute Nachricht: die Valentiner 14 übersteht die Attacke glimpflich – die schlechte Nachricht: Der Sportklub aus demMostviertel kommt total aus dem Tritt und kann (soviel sei vorweggenommen) mit der zirka 70-minütigen Überzahl überhaupt nichts anfangen. Einzig Furkan Yigit sorgt mit einem Solo-An- und Auftritt gegen Ende der ersten Halbzeit für ein bisschen Gefahr, wird von der Ennser Defensive aber erfolgreich abgedrängt. Von der Heimmannschaft ist in Durchgang eins praktisch gar nichts zu sehen.

Die Charakteristik des Spiels ändert sich auch in Hälfte zwei nicht: Passivität und Spiel gegen den Ball von den Ennsern, Einfallslosigkeit und nichts Produktives von den Valentinern. Power-Play in Tagen der Eishockey-WM sieht anders aus. Einzig Lukas Öllinger kommt nach einer Ecke und einem Abpraller erfolglos zum Abschluss (59.). Die weiteren Aufreger finden dann am Rande des Spielfeldes statt. Zuerst kommt es auf Anordnung des Spielleiters zu einem befohlenen Linienrichter-Tausch auf Seiten der Heimischen (Sportsfreund Ing. Engelmann muss weichen) und anschließend sieht Gäste-Trainer Jörg Renner auf Gästeseite aufgrund einer Unsportlichkeit rot (und muss hinter die Bande). Auf dem Spielfeld herrscht dagegen weiterhin Langeweile und Ideenlosigkeit, nur kurz unterbrochen von zwei Szenen: Zuerst klärt Lukas Netter in höchster Not nach einem Stangel-Pass von rechts für die Blau-gelben (80.) und fünf Minuten später jagt Lukas Öllinger das Spielgerät aus 10 Metern drüber. Ein null zu null schien nun besiegelt und aufgrund der mageren Leistungen hüben und drüben auch logisch. Aber was ist schon logisch im Fußball, denn mit Beginn der Nachspielzeit und einem weiteren Ballverlust im Spielaufbau des SCV kommt der ESK noch zu einer finalen Möglichkeit. Valdrin Fejzai nützt diese mit einem Lupfer via Innenstange und setzt der mehr als mäßigen Darbietung unserer Mannschaft in Überzahl das I-Tüpferl auf.

Die 2. Mannschaft kann dagegen gefühlt in Unterzahl (Stichwort 12. Mann) einen klaren 3:0 Auswärtssieg einfahren. Torschützen: Lukas Fischelmayr (42.), Julian Haider (67., Volley-Kracher unter die Latte) und Laurenz Ebner (72., megaabgefälscht vom 16er).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

13.05.2024 Derby am Freitag.

Bereits am Freitag (18 und 20 Uhr) geht's für unsere Teams weiter, in Enns findet der Kampf um die Vorherrschaft im Enns-Donauwinkel und um die Plätze 6-8 statt. Die Ennser spielen bisher ein starkes Frühjahr und haben sich von Rang 9 auf Rang 6 vorgekämpft. Im Herbst war die Sache allerdings eine klare, die Blau-Gelben siegten mit 4:0 (2:0). Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung auf der westlichen Seite der Enns!

13.05.2024 Hörsching zu stark.

6 Stammspieler und zwei Langzeitausfälle konnten an diesem Samstag gegen den Titelanwärter aus Hörsching nicht ganz 1:1 ersetzt werden. So übernahmen die Gäste von der ersten Minute an das Kommando und trugen eine Vielzahl an Angriffen auf das Gastgebertor vor. Die Blaugelben wehrten sich so gut es ging, allerdings hätte es schon in den ersten Minuten im Kasten von Keeper Christoph-Wagner-Binder klingeln können, doch er selbst verhinderte dies, indem er einen Elfmeter in der 10. Minute parierte. Die Hörschinger waren unberechenbar gefährlich, sogar die Eckbälle kamen mit dem Endziel direktes Tor. In der 20. Minute war es dann soweit, die St. Valentiner bekamen den Ball nicht aus dem Gefahrenraum und Erich Hellrigl schlenzte den Ball aus kurzer Distanz zum 0:1 in die Maschen. Nach gut 25 Minuten kamen die Hausehrren besser ins Spiel, waren aber im Großen und Ganzen harmlos. Mit etwas Glück und gegnerischem Pech bzw. Unvermögen ging es mit 0:1 in die Kabinen.

Hälfte zwei verlief noch einseitiger. Die Hörschinger blieben spielbestimmend und ließen auch defensiv nichts zu. In der 73. Minute belohnten sie sich und auch alle Zuschauer mit einem besonderen Schmankerl. Michael Eckerstorfer wurde optimal freigespielt und lupfte den Ball gekonnt über unseren Keeper zum 0:2 in die Maschen. Danach gaben sich beide Teams mit dem Ergebnis zufrieden und spielten die Minuten eher ruhig und unaufgeregt herunter. Bis zur 85. Spielminute, wo anscheinend der gegnerische Keeper mit der Faustabwehr auch Lukas Netter erwischte. Den fälligen Strafstoß verwertete wie immer Thomas Schlager souverän zum 1:2. Eine letzte Schlussoffensive blieb auf beiden Seiten aus und somit blieb es beim doch sehr schmeichelhaften Ergebnis.

Die vielen Ausfälle in der KM spürte auch unsere 1b. So ergab es sich, dass Trainer Rene Brandl am Feld stand und dabei einen weiteren Oldie ideal bediente, sodass sich eben Lukas Ströbitzer als Goldtorschütze in der 79. Minute am Spielbericht verewigen durfte!

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

06.05.2024 19. Hermann Wallner Turnier.

32 Mannschaften aus halb Österreich spielen am 25. Mai beim wohl größten U8-Turnier Österreichs um den Sieg. Teams wie die Red Bull Akademie, der LASK, Titelverteidiger SKN St. Pölten, FAC Wien, Austria Salzburg oder Flyeralarm Admira zeigen ab 9 Uhr (Einzug der Teams um 8.40 Uhr) ihr Können. Es lohnt sich bestimmt, die Stars von morgen bereits in diesem Jahr auf dem SC-Platz zu sehen!

Turnierseite

06.05.2024 Turnierform noch einmal bei uns zu Gast.

Auch diesen Samstag ist die Turnierform des OÖFV bei uns zu Gast, dieses Mal zeigen die U7-Teams ihr Können! Wir freuen uns über zahlreichen Besuch, los geht's um 9 Uhr!

06.05.2024 Saisonfinish in der Bezirksliga Ost.

Spannender könnte eine Saison nicht verlaufen, nach wie vor sind der Titel- und nun auch der Abstiegskampf vollkommen offen. Um die Aufstiegsplätze können wir zwar theoretisch mit 6 Punkten Rückstand noch mitreden, allerdings dürften sich andere um den Titel und eine eventuelle Relegation matchen. Bis auf den SV Garsten sind alle diese Anwärter noch unsere Gegner. Als erster kommt der Tabellenvierte aus Hörsching am Samstag zu uns (15/17 Uhr), danach steigt das Duell mit Enns (Platz 8) um die Vorherrschaft im Enns-Donauwinkel, anschließend empfangen wir den Fünften Bad Hall, ehe es in den letzten beiden Runden gegen die Drittplatzierten Amateure aus Steyr und gegen den ersten Verfolger von Leader Garsten, Union Mitterkirchen, geht! Die Top 5 sind nur durch lächerliche 2 Punkte getrennt! Im Kampf gegen den Abstieg duellieren sich der SC Kronstorf, ASKÖ Doppl-Hart und Union Neuhofen/Krems, hier sind lediglich drei Punkte zwischen Rettung und Fixabstieg!

Tabelle Bezirksliga Ost

06.05.2024 KM holt Punkt in Leonding.

Durch ein Tor von Kapitän Raphael Fischelmayr ging unsere KM nach 35 Minuten in Führung. Kurz vor der Pause glichen die Gastgeber aber zum 1:1 Endstand aus. Näheres erfährt man dieses Mal von ligaportal.at!

ligaportal.at

Spielbericht KM

Die Reserve ist weiterhin nicht zu bremsen, in Leonding siegte man souverän mit 4:1 (3:0). Es trafen Julian Haider (5.), Laurenz Ebmer (20.), Simon Huber (35.) und Manuel Kalanjos (66.).

Spielbericht Reserve

03.05.2024 Turnierform auf dem SC-Platz.

Am Samstag findet die U8-Turnierform auf der Sportanlage des SC St. Valentin statt. Teilnehmer sind der ASK St. Valentin, der SK Enns, SC St. Pantaleon-Erla und der SC St. Valentin! Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch!

03.05.2024 Zu Gast in Leonding.

Ein unberechenbarer und somit umso schwierigerer Gegner wartet am Samstag auf unsere KM (17 Uhr, Reserve 15 Uhr). Der Tabellenelfte Union Leonding fand im Frühjahr noch nicht recht in die Spur, kam aber letzte Woche zu einem 5:1 Derbysieg gegen Doppl-Hart! Wir hoffen auf lautstarke Unterstützung aus der Heimat!

28.04.2024 3:1 Heimsieg gegen Nachzügler.

Auch dieses Spiel verlief ausgeglichener als das Ergebnis vermuten lässt. Die Gäste starteten motiviert in die Partie und wurden meist über die linke Seite gefährlich. Allerdings waren die Abschlussversuche stets von Nichterfolg gekrönt. Die Heimischen waren bemüht, wurden aber nie gefährlich. Während die Neuhofener weiter glücklos agierten, schlugen die Blau-Gelben in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit dann doch noch brutal zu. Nach einem Eckball war Capitano Raphael Fischelmayr ziemlich freistehend per Kopf zur Stelle und stellte auf 1:0.

Die zweite Halbzeit war ein munterer Schlagabtausch, die Gäste versuchten natürlich die Partie zu drehen und die Gastgeber fanden mehr Platz in den Gegenstößen vor. In der 51. Minute folgte eine etwas dubiose Szene, die sicher nicht zu unrecht für Empörung auf der Gästeseite sorgte. Jedenfalls kam Lukas Ullmann eventuell nicht ganz regelkonform an die Kugel und wurde danach im Strafraum vom Ball getrennt. Dies wiederum ahnte der Schiri mit einem Pfiff und gleichzeitiger Ausrichtung des Zeigefingers Richtung Elfmeterpunkt. Thomas Schlager bedankte sich artig für das vermutliche Geschenk und stellte auf 2:0. Die Gäste reagierten postwendend mit einem Angriff über die linke Seite und nach einem Freistoß und einigem Durcheinander im Strafraum wurde ein scharfer Schuss von Simon Kollnberger zum 2:1 abgelenkt. Wiederum kurze Zeit darauf ein Gegenstoß der St. Valentiner über Thomas Schlager, seine Hereingabe kullerte allerdings über den Fuss von Ivan Leovac, der alleine am Fünfer vom Rasen hereingelegt wurde. Die nächste große Chance überraschte Lukas Ullmann mehr als ihm lieb war und er brachte den Ball nicht am Keeper vorbei. In der folgenden - wiederum erwähnenswerten - Szene jubelten die heimischen Fans bereits lautstark über das 3:1, allerdings sah der Schiri ein Foul von Raphael Fischelmayr beim neuerlichen Sieg im Kopfballduell gegen die gegnerische Defensive. Die großen Gelegenheiten blieben für die Gäste aus, dennoch gab es einige brenzlige Situationen, die gerade noch geklärt werden konnten. Für den Schlusspunkt sorgten wieder die Blau-Gelben, Ivan Leovac setzte Thomas Schlager im Konter ideal ein und dieser schob die Kugel zum 3:1 Endstand in die Maschen.

Im Vorspiel gab es den 5. Sieg im Frühjahr für unsere Reserve. Kapitän Leonhard Ellmer traf per Elfmeter in der 71. Minute zum 1:0 Sieg, der das Team bereits auf Platz 2 hievte!

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

24.04.2024 Nächster Gegner Neuhofen/Krems.

Am Samstag kommt der nächste Nachzügler an die Perovitstraße und den Gastgebern ist hoffentlich klar, dass man im Vorbeigehen keine 3 Punkte geschenkt bekommt! Im Herbst gab es einen 2:1 Auswärtssieg, dabei trafen Kapitän Raphael Fischelmayr (66.) und Sebastian Schafelner in der letzten Spielminute. Die Reserve erreichte beim aktuellen Tabellendritten ein 0:0. Anstoßzeiten sind 14.30 und 16.30 Uhr! Wir hoffen auf zahlreichen Besuch!

22.04.2024 KM quält sich zu Punkt gegen Doppl-Hart.

Doppl-Hart startete gleich mit einem gefährlichen Angriff auf der rechten Seite, der Schuss ging jedoch am langen Eck vorbei. Die Gastgeber brauchten etwas, um ins Spiel zu kommen. Die erste bessere Gelegenheit hatte Furkan Yigit nach einer Hereingabe von Lukas Öllinger, er setze den Ball allerdings etwas zu hoch und vermutlich auch zu weit rechts an. 15 Minuten später setzte Manuel Oberaigner Lukas Öllinger optimal ein, der drückte aber eine Spur zu früh ab und verzog etwas arg weit. In der nächsten Situation war sich der Großteil der Zuschauer einig, es musste Elfmeter für die Heimmannschaft nach einem Foul an Furkan Yigit geben. Der Schiri stand ausgezeichnet, musste dennoch zum Linienrichter rausschauen und ließ nach dessen Nullreaktion die Pfeife stumm bleiben. Egal, kurz darauf wurde Lukas Öllinger im 16er anscheinend nicht regelkonform von seiner Lauf- in eine Flugbahn gebracht und diesmal zeigte der Referee auf den Punkt. Thomas Schlager ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und stellte im Duell gegen den Ex-Blau-Gelben Matthias Sallinger auf 1:0 (43.).

Beinahe startete die zweite Halbzeit mit einem Paukenschlag. Die Gäste kamen über die linke Seite und die maßgeschneiderte Flanke wurde in bester Manier per Kopf verarbeitet, aber Keeper Christoph Wagner-Binder lenkte diesen eigentlich unhaltbar scheinenden Ball noch an die Stange und begrub ihn anschließend unter sich. Die Heimischen boten dann eine äußerst langweilige Ergebnisverwaltung und kamen nur zweimal zu mehr oder weniger gefährlichen Aktionen im gegenerischen Strafraum. Der Gegner wollte sich aber nicht komplett einschläfern lassen und agierte bald etwas offensiver. Das alles passierte auf eher bescheidenem Bezirksliganiveau, wurde aber dennoch mit dem Ausgleich in der 76. Minute belohnt. Ein gerechtes Remis, das den Zuschauern einiges abverlangte.

Mit dem 4:3 (4:1) im Vorspiel fuhr unsere 1b neuerlich einen Sieg ein. Gleich dreimal traf Lukas Fischelmayr (8., 26., 41.) und einmal trug sich Jakob Hagler (13.) in die Schützenliste ein.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

18.04.2024 Zwei Heimspiele in Serie.

Im ersten von zwei Heimspielen in Serie gastiert am Sonntag zuerst ASKÖ Doppl-Hart an der Perovitstraße, ehe am Samstag drauf der zweite Tabellennachzügler Neuhofen/Krems folgen wird. Die Gäste fuhren in der Vorwoche den ersten Sieg nach einer langen Durststrecke ein und sind sicher zu 100% motiviert, im Abstiegskampf noch einen rettenden Platz zu ergattern. Nach unserem Remis in Ansfelden sind wir auf Platz 7 abgerutscht, allerdings nur 6 Punkte hinter dem Leader aus Hörsching. Es bleibt in dieser Liga weiterhin alles sehr ausgeglichen, daher hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung am Wochenende, Beginnzeiten sind 14 und 16 Uhr!

15.04.2024 Ein gerechtes Remis und ein Spiel für die Ewigkeit.

Wieder einmal gibt's einen Vorortbericht von Sektionsleiter Harry Leitner: Perfekte Spielbedingungen - schönes Wetter, guter Rasen - in Ansfelden! Unsere Mannschaft war von Beginn an gut im Spiel und so gelang uns auch ein Blitzstart, nach einem satten Torschuss von Schlager in der 4. Minute konnte der heimische Torhüter den Ball nur noch genau vor die Füße von Furkan Yigit abwehren, der schoss aus 10m zuerst noch den Torhüter an, aber den Abpraller verwertete er souverän per Kopf zur 0:1 Führung. In Minute 29 auch ein gefährlicher Schuss der Heimischen, jedoch parierte Christoph Wagner-Binder sensationell zur Ecke. Das Spiel war sehr ausgeglichen, auf beiden Seiten gab es wenig zwingende Chancen. In der 44. Minute startete Ansfelden aus der eigenen Hälfte einen Angriff von links diagonal über die rechte Seite, dann kam die Flanke zur Mitte und die Nr. 8 der Heimischen köpfelte den Ball auf Ben Obi, dieser fälschte den Ball unhaltbar für Christoph Wagner-Binder ins Tor ab - Halbzeitstand 1:1! Nach der Pause war das Tempo hoch, dadurch kam es zu vielen Wechseln, jedoch spielten beide Mannschaften ihre Angriffe nicht richtig fertig und so kam es in Halbzeit 2 zu keiner Großchance mehr. Somit auch zu einem logischen und gerechten Unentschieden!

Ein Spektakel erlebten die Zuschauer im Vorspiel der 1b Teams. Ansfelden führte zur Pause mit 2:0 und erhöhte bis zur 60. Minute auf 4:0. Ab der 72. Spielminute und dem Tor von Mathias-Karl Schafelner ging es Schlag auf Schlag auf der blau-gelben Angriffsseite. Leonhard Ellmer verkürzte 2 Minuten später auf 4:2 und Michael Schruf in der 80. Minute auf 4:3. Wiederum Leonhard Ellmer sorgte per Strafstoß in der 86. Minute für den umjubelten Ausgleich! Doch das war noch lange nicht alles: Zwei Minuten später sorgte Laurenz Ebmer sogar für die 4:5 Führung! Wiederum zwei Minuten danach die Ernüchterung durch den Ausgleich der Gastgeber. Doch in der Nachspielzeit hieß es noch einmal kräftig jubeln, Michael Schruf sorgte in dieser bereits jetzt zur Legende gewordenen Partie für den 5:6 Endstand! Gratulation für diese außergewöhnliche Leistung an das gesamte Team!

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

10.04.2024 Ausflug nach Ansfelden.

Erst am Sonntag dürfen unsere Reserve und unsere KM ihr Können zeigen. Die 1b will sich für die 0:5 Heimniederlage im Herbst gegen den Tabellennachbarn revanchieren (Beginn 14.00 Uhr). Wesentlich besser erging es der KM beim 2:0 Heimsieg. Es trafen Ivan Leovac kurz vor der Halbzeit und Furkan Yigit in der 75. Minute. Das Spiel war allerdings wesentlich enger, als es das Ergebnis aussagt. Wir hoffen daher wieder auf zahlreiche Unterstützung aus der Heimat!

06.04.2024 Hart erkämpfter Heimsieg.

Die Zuschauer sahen von Beginn an eine muntere Partie, in der die jungen Gäste aus Linz den besseren Start erwischten und die Regie im Spiel übernahmen. Die Ausbeute war allerdings gering, ein Kopfball und ein Schuss außerhalb des 16ers gingen daneben, einen weiteren Schuss klärte Christoph Wagner-Binder in den Corner. Auf der Gegenseite zog Ivan Leovac aus aussichtsreicher halbrechter Position ab, allerdings war der Kraftaufwand zu viel für die Flugkurve des Balles, der den Weg oberhalb des Tores nahm. In der 21. Minute hätten die Gäste in Führung gehen müssen, nach einer Hereingabe stand ein Blau-Weißer völlig frei ein paar Meter vor dem Tor, setzte den Kopfball aber ebenfalls einen Hauch zu hoch an. Es ging dann hin und her, etwas kleinere Chancen ergaben sich auf beiden Seiten, die Gästen wirkten dabei allerdings gefährlicher. In Minute 34 trat Ivan Leovac zum Eckball an und fand in luftiger Höhe einen würdigen Abnehmer, der keine 10 Minuten zuvor für den verletzten Florian Schruf eingewechselte Lukas Ullmann richtete sein Haupt perfekt aus und versenkte die Kugel zur 1:0 Führung. Kurz darauf strich wieder ein Schuss der Gäste knapp über das Tor. Vor dem Pausentee kamen noch einmal die Gastgeber über die rechte Seite, Lukas Öllinger scheiterte aber am gut reagierenden Keeper der Gäste.

Die zweite Hälfte startete wieder recht amüsant und man merkte den Gästen den Drang zum Ausgleich an. Nach gut einer Viertelstunde wurde es zweimal brenzlig im Strafraum der Blau-Gelben. Einen Freistoß knapp außerhalb des Strafraumes konnte Christoph Wagner-Binder gerade noch aus der rechten Ecke fischen. Kurz darauf ließ der stärkste Mann auf des Gegners Seite, Hamza Aydar, Teile der heimischen Hintermannschaft schlecht aussehen, nach einem Haken setzte er das runde Leder allerdings am langen Eck vorbei. In der 75. Minute wurden wir Opfer einer selbst oft durchgeführten Eckballvariante. Der erste Spieler ließ durch, hinter ihm stand Tarik Secic und schob den Ball ins Tor. Die Antwort der Gastgeber kam postwendend. Nach einem groben Schnitzer in der Hintermannschaft kam Thomas Schlager an den Ball, scheiterte knapp außerhalb des Strafraumes am Tormann, allerdings berührte dieser im Gerangel den Ball mit der Hand. Den fälligen Freistoß wollte Furkan Yigit durchführen, zum Glück, denn die Granate fuhr in der 77. Minute in die Maschen ein - 2:1! Danach riefen die Gäste zur Schlussoffensive, die wohl beste Chance machte in den letzten Spielsekunden wiederum Christoph Wagner-Binder zunichte, mit etwas Glück krallte er sich den Ball im Nachfassen vor der Linie! Dann war Schluss und nach den eher mittelmäßigen Leistungen in den letzten beiden Wochen darf man sich über den zweiten Saisonsieg im Frühling freuen!

Das Vorspiel bestritt dieses Mal unsere U11 und sie besiegte den SK Asten mit 6:1!

Spielbericht KM

04.04.2024 Heimspiel gegen die Blau-Weiß Amateure, Vorspiel von U11.

Am Freitag beginnt um 20 Uhr das Heimspiel gegen die Amateure von Blau-Weiß Linz. Im Herbst gab es eine knappe 1:2 Niederlage, morgen wird's daher wie eigentlich immer in der Bezirksliga Ost eine enge Partie! Daher hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung! Das Vorspiel um 18 Uhr bestreitet dieses Mal die U11, die Kids empfangen den SK Asten!

01.04.2024 Knappe 1:2 Niederlage in Garsten.

Der Sportliche Leiter des SC St. Valentin, Harry Leitner, berichtet aus Garsten: In den ersten 25 Minuten standen wir in der Defensive gut, jedoch hatten wir wenig Entlastung nach vorne. Bei einem Freistoß von Garsten an den Pfosten hatten wir noch Glück. In Minute 25 nach Flanke von Lukas Öllinger hatte Lukas Netter die Chance auf die Führung, jedoch verfehlte dieser den Ball. In Minute 34 fiel das Tor für die Hausherren. Nach einem Pass in die Tiefe hatte unsere Abwehr keinen Zugriff, dadurch lief Strasser alleine auf Christoph Wagner-Binder zu und schoss an ihm vorbei zum 1:0 ein. Daraufhin spielten wir bis zum 16er gefällig aber ohne zwingenden Torabschluss. In Minute 40 kam der Ball zu Lukas Ullmann, dieser will den Ball wegschießen, trifft ihn aber leider nicht und Strasser reagiert richtig und läuft wieder auf unseren Keeper zu und überlupft ihn zum 2:0 Pausenstand!

Die 2. Hälfte gestaltete sich spannend, zuerst hielt Christoph Wagner-Binder 2 Schüsse der Heimischen und dann klärte auch Lukas Waidhofer im Stil eines Tormanns per Kopf auf der Torlinie. Garsten hatte die Vorentscheidung nicht genutzt, danach tauschten wir und gingen volles Risiko. Zuerst köpfte Radek Gulajev nach Öllinger Flanke an die Stange, danach kam Sebastian Gschnaidtner zu seinem Comeback und nach einer Flanke von rechts köpfte er gleich einmal zum 2:1 in Minute 86 ein. Der nächste Angriff sollte eigentlich der Ausgleich sein, nach Stanglpass verfehlte zuerst Ben Obi und somit kam der Ball auf den freistehenden Furkan Yigit, dieser brachte das Kunststück aus 6 Meter zusammen, das leere Tor nicht zu treffen, sondern der Ball landete an der Latte und prallte vor der Linie wieder raus. Somit war unsere Niederlage besiegelt. Über die gesamte Spielzeit waren die Garstener besser und gefährlicher, dadurch auch der verdiente Sieger!

Unsere Reserve musste sich im Duell mit dem überlegenen Tabellenführer ganz knapp geschlagen geben, erst in der 89. Minute trafen die Garstener zum 2:1 Endstand. Florian Schruf hatte in der 28. Minute für die Halbzeitführung gesorgt.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Liveticker auf ligaportal.at

25.03.2024 Am Freitag geht's nach Garsten.

Bereits am Karfreitag spielen unsere Kampfmannschaft und unsere Reserve die 16. Runde in der Bezirksliga Ost. Gegner ist der SV Garsten, gegen den es im August in einem hochklassigen Spiel zu Hause ein 1:1 Remis gab. Anstoßzeiten sind 18 Uhr (Reserve) und 20 Uhr (KM). Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung aus der Heimat!

25.03.2024 Verdiente Niederlage.

Das Wetter war an diesem Samstag genauso bescheiden wie die Darbietung der Gastgeber, die dem Engagement der Gäste nur in der Anfangsphase Paroli bieten konnten. Im Laufe der Partie kippte die Bereitschaft, die unangenehmen Wege und Zweikämpfe zu beschreiten bzw. zu bestreiten. Die erste Chance nach einer ganze Weile Langeweile gehörte den Gastgebern, Neuzugang Radek Gulajev nahm eine Flanke von Ivan Leovac volley per Innenseite, bugsierte die Kugel aber übers Tor. Das war es mit der heimischen Glückseligkeit in den ersten 45 Minuten. Auf der Gegenseite war offensiv auch nicht viel mehr los, drei Halbchancen aus Schüssen außerhalb der Gefahrszone und ein Kopfball blieben die Ausbeute.

Die zweite Halbzeit gehörte mehr und mehr den Gästen, die zwar bezüglich Spielwitz mit den Heimischen gemeinsam in der selben Wüste nach geistiger Nahrung suchten, aber zumindest am Einsatz erkennen ließen, dass sie ein Tor erzielen wollten. So geschah es schließlich auch in der 55. Spielminute, in der die Kematener wieder das eine Stück mehr Power in einen Zweikampf legten und den folgenden Angriff durch Patrick Gruber erfolgreich abschlossen. Ein leichter Abseitsverdacht wurde seitens der blaugelben St. Valentiner geäußert, änderte aber nichts mehr am neuen Spielstand. Die Heimmannschaft versuchte sich nun krampfhaft aus dem Tiefschlaf zu reißen, blieb aber großteils harmlos. Ein Weitschuss von Capitano Raphael Fischelmayr verfehlte knapp das Ziel, um wohlwollend eine Chance zu nennen. Die Gäste konterten allerdings weit gefährlicher und kamen zumindest zu drei wirklich guten Möglichkeiten, die Partie endgültig zu entscheiden. Jeweils einmal scheiterte man an der Stange, an Keeper Christoph Wagner-Binder und am eigenen Unvermögen. Kurz vor Ende gab es nochmals Aufregung im Strafraum der Gäste, als Radek Gulajev zu Boden ging. Die Meinungen gingen in punkto Foulfrage auseinander, der entscheidende Mann am Feld sah keinen Regelverstoß und ließ weiterspielen. Was wiederum Manuel Oberaigner zu einer Unbeherrschheit hinreißen ließ. Er stellte dem Schiedsrichter eine ungebührliche Frage, was dieser mit der Roten Karte beantwortete. Ein Abschluss, der nicht besser zu diesem Spiel hätte passen können.

Wesentlich erfreulicher agierte zuvor unsere Reserve im Schlager gegen den Tabellenzweiten. Beim 3:1 (1:1) Heimsieg trafen Benjamin Raindl (8.), Lukas Fischelmayr (48.) und Jonas Moser (69.). Somit kletterte das Team von Trainer Rene Brandl auf den dritten Platz nach oben!

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

21.03.2024 Heimpremiere gegen die SPV Kematen-Piberbach/Rohr.

Zwei Gewinner der ersten Frühjahrsrunde treffen am Samstag (13.30/15.30 Uhr) an der Perovitstraße 4 aufeinander. Nach unserem 3:0 Sieg am Freitag in Kronstorf besiegten die Gäste aus dem Kremstal tags darauf Doppl-Hart mit 2:0 (1:0) und weisen nun 17 Zähler auf, was momentan für Platz 11 in der Tabelle der Bezirksliga Ost reicht. Im Herbst gab es ein 1:1 Unentschieden (Torschützen Leon Covic in Minute 79 und Raphael Fischelmayr in Minute 30), womit wir wie immer eine enge Partie erwarten können! Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer und wünschen allen eine torreiche und spannende Partie!

Expertentipp auf ligaportal.at

18.03.2024 Gelungener Start in die zweite Saisonhälfte.

Sektionsleiter Harry Leitner berichtet in Kurzform: Sieg zum Auftakt war wichtig. Die 1. Halbzeit war von Vorsicht und Fehlpässen geprägt. Auch aufgrund von holprigen Bodenverhältnissen kam es auf beiden Seiten zu keinen wirklich großen Torchancen. Wir waren gut im Spiel, konnten aber auch keinen Druck ausüben, da die Hausherren gut und tief standen. Als alle mit einem 0:0 Pausenstand rechneten, gelang nach einem Out Lukas Waidhofer an die Kugel, nach einem missglückten Klärungsversuch kam der Ball zu Lukas Öllinger, dieser fackelte nicht lange und sein Schuss aus gut 14 Metern landete im langen Eck. In der Pause hat der Neo-Trainer Jörg Renner die Mannschaft zu Geduld aufgerufen. Nach der Pause gleich ein Schock auf beiden Seiten, nach einem Kopfzusammenprall musste wie der Gegenspieler auch unser Kapitän Raphael Fischlmayr mit einer Platzwunde am Kopf verarztet werden. Kronstorf versuchte noch einmal alles und hatte auch in Minute 73 und 77 durch 2 Kopfbälle durchaus gute Ausgleichmöglichkeiten, wobei der Ball nur knapp das Gehäuse verfehlte. Das 2:0 fiel nach einem Freistoß von Ivan Leovac vor das Tor, unser verwundeter Capitano lief durch und verwertete per Volley zur Vorentscheidung. Es folgte noch nach einem Corner von Thomas Schlager das 3:0 durch einen Kopfball von Neuzugang Radek Gulajev. Fazit: Das Ergebnis war zu hoch, alle Tore sind aus Standards gefallen, die Leistung ist ausbaufähig!

Unsere 1b siegte zuvor durch Tore von Leonhard Ellmer (41., Elfmeter) und Nurija Masic (45+1.) mit 2:0 (2:0)!

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

11.03.2024 Start ins Frühjahr am Freitag.

Recht viel schwieriger könnte die Frühjahrssaison nicht starten als mit dem Auswärtsspiel und Derby in Kronstorf (Beginnzeiten sind am Freitag 18.00 und 20.00 Uhr). Im Herbst gab es einen klaren 3:0 Heimerfolg, allerdings hätte dieses Spiel durchaus in den Anfangsminuten eine andere Richtung nehmen können. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung auf der anderen Seite der Enns!

11.03.2024 Erfolgreiche Generalprobe.

Mit einem 3:1 (2:1) Erfolg gegen die Union Hofkirchen/Tr. gelang im letzten Test noch ein Erfolgserlebnis! Es trafen Radek Gulajev (9., 30. Elfmeter) und Raphael Fischelmayr (81.). Die Gäste vergaben beim Stand von 2:1 übrigens einen Elfmeter.

Spielbericht Union Hofkirchen/Tr.

02.03.2024 Kantersieg gegen Union Pichling.

Im vorletzten Testspiel vor dem Start in die Frühjahrssaison deklassierte unsere KM die Union Pichling mit 7:1 (6:0)! Es trafen 4x Ivan Leovac und jeweils 1x Radek Gulajev, Raphael Fischlmayr und Lukas Öllinger! Nächsten Samstag folgt um 15.30 Uhr das letzte Vorbereitungsmatch gegen die Union Hofkirchen/Tr.!

Spielbericht Union Pichling

29.02.2024 2 x Remis.

Die Testspiele gegen die Union Arbing (Reserve) und gegen den SC St. Pantaleon-Erla endeten jeweils 1:1 Unentschieden.

Spielbericht SC St. Pantaleon-Erla

Spielbericht Union Arbing

12.02.2024 KM besiegt die SKU Amstetten Amateure.

Im Testspiel gegen die höher einschätzbaren SKU Amstetten Amateure blieb unsere KM mit 2:0 erfolgreich. Es trafen Neuzugang Radek Gulajev (11.) und Lukas Ullmann (40.). Am nächsten Tag verlor unsere 1b trotz gutem Spiel gegen Wartberg/Aist mit 0:3 (0:2).

Spielbericht SKU Amstetten Amateure

Spielbericht Wartberg/Krems

09.02.2024 Interview der Bezirksrundschau mit Neo-Coach Renner.

Trainer Jörg Renner stellte sich den Fragen der Bezirksrundschau und daraus wurde ein wirklich interessantes Interview!

Interview auf meinbezirk.at

09.02.2024 Der Ball rollt wieder - die Vorbereitung läuft.

Wir befinden uns aktuell in der vierten Woche der Vorbereitungsphase. Es gab bereits einige Testspiele, die wie immer nur teilweise aussagekräftig sind. Zusätzlich zu Übungsleiter Jörg Renner dürfen wir Radek Gulajev sehr herzlich bei uns begrüßen, er wechselte von Ernsthofen zu uns.

Spielerprofil Radek Gulajev

Spielbericht Mauthausen - SC St. Valentin

Spielbericht Stein - SC St. Valentin

Spielbericht Schiedlberg - SC St. Valentin

10.01.2024 Trainerwechsel beim SC St. Valentin.

Trotz einer wirklich guten Herbstsaison trennte sich der SC St. Valentin von Trainer Stefan Auer. Wir bedanken uns bei Stefan recht herzlich für die geleistete Arbeit und wünschen ihm alles Gute auf seinem weiteren Weg. Sein Amt übernahm Jörg Renner, der am 15. Jänner zum Trainingsauftakt bittet. Wir hoffen auf eine Fortsetzung des bisherigen Erfolgsweges und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Jörg!

Trainerprofil Jörg Renner

09.01.2024 KM schrammt knapp an Platz 3 beim bullVestor Bandenzauber vorbei.

Mit drei Siegen in 6 Spielen schloss unsere KM das Hallenturnier des ASK St. Valentin ab, was in der Schlusstabelle Platz 4 ergab. Mit teils knappen Niederlagen verpasste man eine bessere Platzierung.

Ergebnis nachzulesen beim ASK St. Valentin

27.12.2023 USV St. Ulrich gewinnt das 34. Michael Muhr Gedenkturnier.

Mit einem Punkt Vorsprung auf den ASK St. Valentin sicherte sich zum ersten Mal der USV St. Ulrich den Sieg beim 34. Michael Muhr Gedenkturnier. Es waren viele spannende und enge Spiele an diesem Nachmittag zu sehen, dafür ein herzliches Dankeschön an alle teilnehmenden Vereine! Mehr dazu auf der Turnierseite

21.12.2023 Der SC St. Valentin wünscht frohe Weihnachten/34. Michael Muhr Gedenkturnier.

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des SC St. Valentin! Wir wünschen euch schöne und geruhsame Feiertage! Wir sehen uns hoffentlich am 26. Dezember beim 34. Michael Muhr Gedenkturnier wieder! Start ist um 14.30 Uhr, die Teilnehmer sind die SPG St. Florian/Niederneukirchen, Union Babenberg, USV St. Ulrich, SK Vorwärts Steyr, ASK und SC St. Valentin!

18.12.2023 Teil 2 der Hallenturnierserie des SC St. Valentin.

Am Samstag waren zuerst die Kleinsten dran. In der U7 siegte FC Stahl Linz souverän vor dem ASK St. Valentin. Am Nachmittag ging es ans andere Ende der Alterspyramide, die Senioren hielten ihre Veranstaltung ab. FC Blau-Weiß Linz blieb knapper Sieger und auch nur, weil SC St. Valentin A im letzten Spiel SC St. Valentin B mit einem 5:3 den Turniersieg vereitelte. Am Sonntag trafen zuerst die U11 Teams aufeinander, wo FC Blau-Weiß Linz knapper Sieger im Finale gegen Union St. Florian B blieb. Der Nachmittag brachte ebenfalls ein spannendes Finale, SK St. Magdalena behielt über die LASK U12 schwarz die Oberhand!

Alle Ergebnisse wie immer bei den Hallentunieren

11.12.2023 Ehrenring des SC St. Valentin an Hubert Ströbitzer.

Auf der Weihnachtsfeier im Vereinslokal GH Rosenberger fanden sich zahlreiche Mitglieder, Sponsoren, Politiker:innen und deren besseren Hälften ein. Obmann Hubert Ströbitzer führte durch das Programm und hielt sowohl einen Rückblick auf das (fast) vergangene Jahr wie auch eine Vorschau auf das kommende. Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr bedankte sich in ihrer Rede für die wertvolle Arbeit, die beim SC St. Valentin verrichtet wird und überreichte unserem Obmann ein Präsent in Form eines Schneidbrettes. Danach wurden die Ehrungen durchgeführt. Die Vereinsnadel erhielten Hans Killinger, Christoph Wagner-Binder, Marwin Dietachmayr, Julian Gschnaitner und Ben Obi. Das Bronzene Vereinsabzeichen ging an Lukas Öllinger, Silber erhielten verdientermaßen Gerald Ellmer, Thomas Gundinger, Martin Kitzinger, Hannes Klaner, Harald Leitner und Christian Winkler. Als Hubert Ströbitzer danach zum Ende des offiziellen Teiles kommen wollte, wurden er und fast alle Anwesenden von wenigen Wissenden überrascht und bekamen in Kurzfassung das bisherigen Wirken von ihm beim SC St. Valentin vorgelesen. Bereits seit 1995 als Obmann tätig, war es nun an der Zeit, unserem Obmann ein besonderes Zeichen des Dankes und der Anerkennung zu überreichen. Somit ging (zum erst vierten Male) der Ehrenring des SC St. Valentin an Hubert Ströbitzer! Herzliche Gratulation an alle Geehrten! Vielen Dank an Elisabeth Sandner vom Juwelier Höller, die keine Kosten und Mühen scheute, um uns die Überraschung zu ermöglichen. Danach ging es an die Tafel und es wurde eine längere Nacht bei Speis, Trank und guter Unterhaltung!

Ehrenring

Silber

Bronze

Vereinsnadel

11.12.2023 Erstes Hallenturnierwochenende.

Die ersten Sieger der Hallenturnierserie lauten folgendermaßen: Das 14. Jürgen Stiftinger Gedenkturnier A gewann die Union Dietach, die Nachmittagsausgabe ging an den FC Aschach/Steyr.

Mehr dazu auf der Turnierseite Jürgen Stiftinger Gedenkturnier

Den U10-Bewerb dominierte die Union Dietach, bei der U15 blieb SK St. Magdalena erfolgreich. Bei der U8 war wie erwartet FC Stahl Linz der Sieger und im U12-Bewerb ließ sich SK Vorwärts Steyr den größten Pokal überreichen!

Alle Ergebnisse bei den Hallenturnieren

01.12.2023 Einladung Weihnachtsfeier Erwachsene.

Einladung Weihnachtsfeier

01.12.2023 Nachwuchsweihnachtsfeier.

Im prall gefüllten Vereinshaus des SC St. Valentin fand letzten Samstag die Weihnachtsfeier des Nachwuchsbereiches statt. Nach einem kurzen Rückblick auf die Saison und eine Vorschau auf Zukünftiges wurden folgende Spieler mit der Vereinsnadel (mindestens drei Jahre beim Verein) ausgezeichnet: Jakob Aigenbauer, Leo Bauer, Anton Breitrainer, Pascal Edelhofer, Lukas Ghaly, Tobias Hagler, Florian Herzog, Paul Herzog, Marc-David König, Elias Prinz und Luca Weichinger. Wir gratulieren recht herzlich! Im Außenbereich wurde dieses Mal auch beim sehr weihnachtlichen Grillplatz verköstigt!

Weihnachtsfeier Grillplatz

21.11.2023 Weihnachtsfeiern und Hallenturniere.

Wie geht's im Winter beim SC St. Valentin weiter? Zunächst folgt die Nachwuchsweihnachtsfeier am 25.11., 15 Uhr. Am St. Valentiner Christkindlmarkt werden wir am 2. Dezember wie gewohnt mit einem Stand vertreten sein. Freitag, den 8.12.2023, startet mit den zwei Jürgen Stiftinger Gedenkturnieren (U9) die Hallenturniersaison. Am Samstag folgen die U10 und die U15, am Sonntag die U8 und die U12. Am nächsten Wochenende (16./17.12.) folgen am Samstag die U7 und die Senioren und am Sonntag die U11 und die U13. Die Weihnachtsfeier der Erwachsenen findet am 9.12. im GH Philipp statt! Am 26. Dezember findet schließlich das traditionelle Michael Muhr Muhr Gedenkturnier statt.

13.11.2023 Nette Leit Night 2023 ein voller Erfolg.

Einen mehr als gelungenen Einstand feierte die Nette Leit Night des SC St. Valentin im neuen Veranstaltungszentrum Valentinum! Die Gäste unterhielten sich in der prall gefüllten Veranstaltungshaus prächtig und sorgten gemeinsam mit der Band JB4 für exzellente Stimmung! Danke für euren Besuch, es war großartig mit euch!

Fotobox

13.11.2023 Schlappe zum Abschluss.

Es war am Freitag kurz nach 19 Uhr relativ bald klar, dass es ein harter Abend für die Gäste werden würde. Die Mitterkirchner waren schneller im Kopf und auf den Beinen, aggressiver und man merkte den unbedingten Siegeswillen in jeder Aktion. Bei den Gästen vermisste man die nötigen 100% an Gegenwehr und Einsatz, um in dieser Liga bestehen zu können. Dass man mit zwei Eigentoren auch noch Pech hatte, passte zu dieser letzten Partie im Herbst, in der man in jeder Sekunde froh war, dass bereits 21 Punkte zu Buche stehen. So kam es zum verdienten 0:6 (0:2) gegen einen guten Gegner. Dennoch muss man mit der Herbstsaison zufrieden sein. Rang 5 mit 7 Punkten Rückstand auf den Leader, aber auch nur 7 Punkten Vorsprung auf einen eventuellen Relegationsplatz ist gut, aber kein Ruhekissen. Wir hoffen auf ein starkes Frühjahr ohne Verletzungen, die uns im Herbst doch fast die ganze Zeit über begleiteten!

Erfolgreicher gestaltete sich der Abschluss für die Reserve, die mit einem 3:0 (0:0) Sieg nach Hause fuhr. Es trafen Jonas Moser (65.), Michael Schruf (76.) und Patrik Freinhofer (83.). Momentan liegt die 1b ebenfalls auf dem guten 5. Rang!

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

8.11.2023 Nette Leit Night 2023.

Am Samstag ist es endlich soweit und die Nette Leit Night des SC St. Valentin debütiert im Valentinum. Wir freuen uns auf euren Besuch und wünschen euch einen wunderbaren Abend!

8.11.2023 Saisonabschluss im Machland.

In der letzten Herbstrunde geht's am Freitag nach Mitterkirchen. Es gilt, die bisher so erfolgreiche Saison mit einem weiteren Erfolgserlebnis abzuschließen. Die achtplatzierten Gastgeber gewannen zwei ihrer bisherigen 6 Heimspiele und gingen viermal als Verlierer vom Platz. Die Blaugelben erreichten bisher 7 Punkte in der Fremde. Fast um die selbe Zeit vor einem Jahr verlor man mit 0:2, ehe im Frühjahr mit einem 2:1 die Revanche gelang. Die Anstoßzeiten sind 17 und 19 Uhr, wir hoffen ein letztes Mal in diesem Spieljahr auf breite Unterstützung aus der Heimat!

8.11.2023 Reserve verliert Nachtrag gegen Amateure Steyr.

Mit einer knappen 0:1 Niederlage musste sich unsere Reserve den Amateuren aus Steyr beugen.

Spielbericht Reserve

06.11.2023 Remis gegen Amateure Steyr - Reserve trägt am Dienstag nach.

Bei angenehmen Temperaturen und tiefem Boden starteten die Gäste besser ins Spiel und waren mittels Topstürmer Güngör gleich gefährlich, ohne jedoch Zählbares zu erreichen. Die Gastgeber standen in der Defensive trotzdem nicht schlecht, ließen aber in der Offensive Geistesblitze und somit Chancen vermissen. Es blieb wieder Mehmetemin Güngör überlassen, für den ersten Treffer des Spiels zu sorgen. Eine Flanke von der rechten Seite erwischte er perfekt mit dem Kopf und ließ Keeper Christoph Wagner-Binder keine Chance - 0:1 nach 27 Minuten. Die Blau-Gelben fanden weiterhin selten die richtigen Mittel, um gefährlich zu werden. Dennoch tat sich in der 38. Minute auf der rechten Seite ein Loch auf, welches Lukas Öllinger für einen Sturmlauf nützte, seine Hereingabe gelangte zu Julian Gschnaidtner und dieser knallte das Leder erbarmungslos in die Maschen - 1:1.

In der zweiten Halbzeit war unsere KM etwas besser im Spiel, die ganz großen Chancen blieben aber Mangelware. Einmal verfehlte Furkan Yigit knapp und ein andermal wurde Ivan Leovac in letzter Sekunde vom Ball getrennt. Gegen Ende des Spiels kamen die Amateure aus Steyr nochmals verstärkt in die gegnerischen Defensivreihen, ganz große Möglichkeiten wurden nicht mehr herausgespielt und die kleineren Varianten wurden vergeben, bzw. war ein Verteidiger oder Keeper Wagner-Binder dazwischen. In Summe nicht die ganz große und aufregende Partie, mit einem Unentschieden, das für die Heimischen etwas mehr Wert haben dürfte als für den nach wie vor Tabellenvierten.

Wie schon erwähnt musste das Reservespiel abgesagt werden und wird am Dienstag, um 19 Uhr nachgetragen!

Spielbericht KM

04.11.2023 Reserve abgesagt, KM spielt fix.

Aufgrund der grenzwertigen Platzverhältnisse wurde die heutige Reserve-Partie gegen Amateure Steyr abgesagt. Das Spiel der KM ist gesichert!

02.11.2023 Dritter gegen Vierter am Samstag.

Der Dämpfer in Bad Hall mit der bescheidenen Leistung muss eine zusätzliche Motivation für das Spiel gegen Amateure Steyr sein. Die Gäste sind momentan gut drauf und seit 5 Spielen ungeschlagen (2 Siege, 3 Remis). Zudem konnte man in Runde 1 den Leader Hörsching auswärts mit 2:1 besiegen! 13 der 24 bisher erzielten Tore gehen auf das Konto von Topstürmer Mehmetemin Güngör. Im Vorjahr gab es zu Hause eine unglückliche 0:1 Niederlage, auswärts ein 0:2. Es sind also Tore gefragt, was nicht unmöglich erscheint, haben die Steyrer doch mit 21 Gegentreffern bisher mehr als doppelt soviel wie wir erhalten! Wir hoffen auf breite Unterstützung und verweisen ausdrücklich auf die frühen Beginnzeiten im November: 12 Uhr Reserve, 14 Uhr KM!

Letzte Duelle

02.11.2023 Zu Besuch in Stätzling.

Unser Kassier Ronald Koschier war bei unseren deutschen Freunden in Stätzling zu Gast! Hier sein Bericht:

Freundschaftsbesuch im Wittelsbacher Land, Bezirksliga Schwaben Nord.

Nachdem mit gemeinsamen 137000 Schritten das Wittelsbacher Land erkundet wurde, war es für eine zweiköpfige, blau-gelbe Fanabordnung an der Zeit dem Passivsport zu huldigen. Perfekt dazu geeignet war am vergangenen Samstag dem 28.10.2023 die Bezirksliga-Schwaben-Nord-Partie unserer Sportfreunde aus Stätzling (2. Tabellenplatz) gegen den mit Abstiegssorgen behafteten Aufsteiger SC Griesbeckerzell aus Aichach.

Aufstellung FCS: 1 Rosner, 2 Horn, 6 Stegmüller (22 Giordanelli 83.), 10 Sert, 11 Baum (13 Andorfer 77.), 15 Sautter, 16 Meixner, 17 Iffarth (9 Widmann 88.), 18 Lenz, 21 Lindermayr (8 Adldinger 68.), 24 Semke (14 Martens 58.).

Zum Spiel: Die Heimischen legten los wie die Feuerwehr und kamen bereits in der ersten Minute vielversprechend über den rechten Flügel (fast) durch und konnten nur durch ein Foul gestoppt werden – die erste gelbe Karte nach 45 Sekunden war die Folge. Bereits der zweite Angriff nach zirka 10 Minuten führte zur Führung: Angriff wieder über rechts, den blau-weißen aus der Kreisstadt ging es einfach zu schnell und ein Foul im Sechzehner war die Folge. Paul Iffarth verwandelte scharf und sicher rechts unten, 13.. Der Torschütze versäumte es aber in der Folge alleine vor dem Tor im eins gegen eins für Beruhigung zu Sorgen und schob die Kugel am langen Eck vorbei. Panik war für den FCS aber nicht angesagt, da der SC Griesbeckerzell in der ersten Halbzeit keine einzige wirkliche Tormöglichkeit vorfand. Auch in der zweiten Spielhälfte versäumte es die äußerst rechtslastige Heimoffensive für die Vorentscheidung zu sorgen. Einmal konnte der Gästekeeper stark aus kurzer Distanz im kurzen Eck gegen Sert klären und beim nächsten Versuch Mitte der zweiten Halbzeit landete das Spiel- gerät bei einem Iffarth-Abschluss nach Pass von rechts in den Rückraum am Quergebälk. Das war es mit der weiß-grünen Offensiv-Herrlichkeit und die Gäste übernahmen das Kommando. Es sei aber vorweggenommen. Sie wurden nicht belohnt. Zuerst konnte der starke Stätzling-Goalie Rosner einen Heber spektakulär über die Latte drehen, in weiterer Folge wurde den Gästen zweimal der Ausgleich aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt (das geschulte Hilfsschiedsrichterauge konnte aus hundert Metern Entfernung leider nichts zur Aufklärung beitragen) und der vorletzte Versuch des SCG strich flach am langen linken Eck vorbei. Das letzte Wort der Partie hatte der Torhüter der Heimelf, der bei einen 25-Meter-Freistoß mit einer wunderbaren Robinsonade die Kugel aus dem Kreuzecknah- bereich fischte. Somit blieb es beim 1:0 und der FC Stätzling darf weiterhin in Richtung Landesliga schielen. Groß gefeiert wurde aber nicht. Von wem auch. Den sowohl der Besuch beim Spiel mit zirka 140 Zusehern als auch in der Wirtschaft (10 -15 Gäste inkl. Fanabordnung) war mehr als enttäuschend und somit bleib wie meistens die Erkenntnis: Daheim ist es einfach am schönsten.

Brauerei Schloss Odelzhausen Rathaus und Mariensäule Friedberg
Brauerei Schloss Odelzhausen Rathaus und Mariensäule Friedberg
   
Schloss Blumenthal Sisi-Wasserschloß Unterwittelsbach
Schloss Blumenthal Sisi-Wasserschloß Unterwittelsbach
   
Unteres Stadttor Aichach Wallfahrtskirche Maria Birnbaum
Unteres Stadttor Aichach Wallfahrtskirche Maria Birnbaum
   
Eintrittskarte Begrüßung
Spielszene 1 Spielszene 2

28.10.2023 Glückliche 1:2 Niederlage.

Da die bisherige Saison äußerst zufriedenstellend verlief, darf man heute wohl nicht zu streng sein. Fast die gesamte Mannschaft erwischte nicht gerade den besten Tag und so war es von der ersten Minute eigentlich nur ein Zuschauen, wie Bad Hall die allerbesten Chancen verjuxte. Zahlreiche Eigenfehler führten zu haarsträubenden Situationen, es war wie verhext. Nachdem die Gastgeber die ersten drei bis vier guten bis exzellenten Gelegenheiten vergaben, kamen die Gäste besser ins Spiel und Lukas Netter war zweimal per Kopf gefährlich. Beide Male fehlte nicht viel, nach einem Schlager-Freistoß ein paar Zentimeter, nach einem Corner war der Keeper am Posten. Danach war es wieder vorbei mit der Glückseligkeit des Tabellendritten. Man sehnte sich auf den Rängen schon sehr nach dem Halbzeitpfiff des Schiris.

Die zweite Halbzeit begann wieder mit der Bad Haller Chancenverjuxerei. Allerdings dauerte es nicht lange, bis die Kurstädter über die rechte Seite kamen und die folgende Hereingabe von Patrick Grillitsch relativ unbedrängt verwertet werden konnte. Das 2:0 lag kurz darauf in der Luft, doch abermals war das Unvermögen größer als die Kaltschnäuzigkeit vor unserem Keeper Christoph Wagner-Binder. Die Gäste waren in der Folge bemühter, aber harmlos. Das änderte sich wie aus dem Nichts mit einem Freistoß von Furkan Yigit. Der passte in der 67. Minute genau ins Eck, elegant über die Mauer geschlenzt. Lange hielt der unverdiente Ausgleich nicht, wieder passierte ein unnötiger Fehler, Bernhard Reichl doppelpasste (un-)glücklich mit Lukas Waidhofer und schob die Kugel an Keeper Christoph Wagner-Binder vorbei ins Tor. Der Ausgleich hing danach nicht wirklich in der Luft und die Bad Haller kamen nicht mehr so oft gefährlich vor das Tor, sodass es beim verdienten 2:1 Erfolg der Heimmannschaft blieb.

Die Youngsters Benjamin Raindl (10.) und Michael Schruf (27.) sorgten für einen etwas überraschenden 2:0 (2:0) Auswärtssieg unserer Reserve.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

25.10.2023 Zu Gast im Kurort.

Nach dem 4:0 Triumph im Derby gegen Enns liegen wir weiter 6 Punkte vor dem nächsten Gegner, der Union Bad Hall. Diese wiederum zertrümmerte Doppl-Hart am Wochenende mit 7:1. Es sind also die Defensivkräfte auf beiden Seiten gefordert, die gegnerische Offensive in Zaum zu halten. Wir sich dieses Unterfangen live ansehen möchte, muss am Samstag um 14.30 Uhr auf dem Sportplatz in Bad Hall sein. Besser noch zwei Stunden früher, denn da beginnt das Spiel der beiden Reserveteams! Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung aus der Heimat!

23.10.2023 Souveräner Heimerfolg im Derby.

Fantastische Stimmung herrschte am Samstag beim Enns-Donauwinkel-Derby gegen den SK Enns. Beim Einmarsch der beiden Teams mit den Einlaufkindern des SC St. Valentin (aus den Mannschaften von der U7 bis zur U10) leuchteten die Bengalos in blauer Farbe, was für beide Teams passend war. Die Gastgeber kamen gut ins Spiel und waren in den ersten 25 Minuten spielbestimmend, ohne jedoch zu zwingenden Chancen zu kommen. Einzig Thomas Schlager sorgte mit einem Weitschuss für Gefahr, der Keeper drehte den Ball noch übers Tor. Die Ennser kamen danach besser ins Spiel, was für ziemliche Langeweile auf den Rängen sorgte, weil sich die Teams weitgehend neutralisierten. Da brauchte es einen Ausnahmekicker wie Ivan Leovac, der ein paar Meter außerhalb des Strafraumes an den Ball kam, aufschaute und den Ball hoch ins lange Eck zirkelte. Der Keeper vermochte sich nicht mehr vom Erdboden zu lösen und so zog die Kugel sehenswert ins Tor, das war das 1:0 aus dem Nichts nach 32 Spielminuten! Die Gastgeber legten nun nach und nach einem Freistoß von Thomas Schlager auf das lange Fünfereck war Kapitän Raphael Fischelmayr zur Stelle und nickte unhaltbar zum 2:0 ein (37. Minute).

Der erkrankte Trainer Stefan Auer konnte nach der Halbzeit leider nicht mitansehen, wie die Gastgeber loslegten. Thomas Schlager lief alleine auf den Keeper zu, blieb aber zweiter Sieger, nicht so aber Lukas Öllinger. Der für den verletzten Manuel Oberaigner eingewechselte Mittelfeldspieler zog im Nachschuss gnadenlos ab und versenkte die Kugel zum 3:0 nach 50 Minuten. Keine 600 Sekunden später stürmte der selbe Spieler auf das Ennser Tor zu, einen zweiten Treffer verwehrte ihm aber Keeper Dominik Juric. Danach war wieder ein Geplänkel zwischen den 16ern zu sehen, der Tabellendritte ließ praktisch keinen Torschuss auf Keeper Christoph Wagner-Binder zu. Für den perfekten Abschluss des Spiels sorgte der eingewechselte Youngster Ben Obi, der praktisch die Kopie vom 1:0 auf das Feld zauberte. Auch sein Heber schien nicht unhaltbar, dennoch war er genauso sehenswert - 4:0 in der letzten offiziellen Spielminute! Somit bleiben wir am Spitzenduo dran und liegen 4 Punkte vor den viertplatzierten Amateuren aus Steyr.

Die Reserve bog nach einem 0:1 Rückstand zur Halbzeit die Ennser noch mit 4:2. Es trafen Jonas Moser (51.), Michael Bräuer (ja, der Michael Bräuer; 59.), Daniel Huber (ja, der Daniel Huber; 72.) und Florian Schruf (78.).

Der Matchball wurde von der

gesponsert! Vielen Dank!

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Liveticker auf ligaportal.at

19.10.2023 Derbytime.

Am Samstag steht der nächste Gegner vor der Tür und muss zur Anreise nur die Enns überqueren. Begleitet von unseren Einlaufkindern werden die Teams des SC St. Valentin und des SK Enns um 15.30 Uhr Richtung Anstoßpunkt marschieren. Die Reserve startet zuvor um 13.30 Uhr. Nach der 0:1 Niederlage in Hörsching schob sich das Feld hinter uns wieder zusammen und die Gäste liegen als Siebter nur drei Punkte hinter uns. Im Vorjahr gab es knappe Ergebnisse, zu Hause siegten wir 2:1, auswärts ging die Partie mit 0:1 verloren. Die Ennser gewannen bisher drei ihrer vier Auswärtsspiele, während wir in 4 Heimspielen 10 Punkte erreichen konnten! Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch aus beiden Städten!

16.10.2023 Zweite Saisonniederlage.

Der Spielbericht kommt dieses Mal wieder vom Sportlichen Leiter Harald Leitner: Leider mussten wir im Spitzenspiel aufgrund des krankheitsbedingten Ausfalls von Sebastian Schafelner erneut umstellen. Das Spiel war in Halbzeit 1 von beiden Seiten eher verhalten. Die Hausherren hatten eine zwingende Torchance in Minute 37 durch einen Schuss aus 25m, den aber Wagner-Binder stark zur Ecke parierte. In Minute 44 hatten wir die beste Gelegenheit, mit einem Distanzschuss von Thomas Schlager aus 30 Meter in Führung zu gehen, den aber der heimische Torwart spektakulär klärte. Somit ging es gerecht mit 0:0 in die Kabinen. In Hälfte 2 ein ähnliches Spiel mit mehr Spielanteilen für Hörsching, aber ohne zwingende Chancen. Dies aber änderte sich nach einem Ballverlust unsererseits, mit dem wir in Minute 66 in einen Konter liefen. Hinten in Unterzahl konnte zuerst Lukas Ullmann gegen den allein aufs Tor laufenden Spieler noch klären, jedoch fiel der Ball genau dem Gegner vor die Füße und dieser flankte zum alleinstehenden Oppolzer. Der Stürmer köpfte aus kurzer Entfernung per Stange ein! Danach wurde auf beiden Seiten gewechselt. Jedoch lief uns die Zeit davon, um die 2. Saisonniederlage abzuwenden. Außer einem gefährlichen Freistoß von Thomas Schlager hatten wir in der zweiten Halbzeit nicht viel zu bieten. Ein Unentschieden wäre vielleicht gerechter gewesen, doch dieses Mal waren die Hörschinger die Glücklicheren und wir gratulieren auch zum Sieg!

Die Reserve kam zu einem überraschend klaren 4:0 (2:0) Auswärtssieg. Es trafen Jonas Moser (11.), Leonhard Ellmer (44.), Julian Haider (65.) und Laurenz Ebmer(69.)

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Liveticker auf ligaportal.at

Spielbericht auf ligaportal.at

11.10.2023 Nette Leit Night 2023.

In genau einem Monat steht die Nette Leit Night des SC St. Valentin auf dem Ballkalender. Erstmalig findet diese im Valentinum St. Valentin statt, Einlass ist ab 19:00 Uhr. Den ganzen Abend werden wir von der Tanz- und Coverband "JB4" mit Musik begleitet. In der Schnapsbar, Junker Weinbar, Seidlbar, Hauptschank und Cocktailbar werdet ihr mit Getränken versorgt. Um den Abend auch bildlich festzuhalten, gibt es außerdem eine Fotobox. Vorverkaufskarten sind bei unseren Funktionären, sowie bei den Spielern erhältlich:

Vorverkauf: 13€

Abendkasse: 15€

Nette Leit Night 2023
11.10.2023 Hit in Hörsching.

Wie schon erwähnt gibt es diese Woche den Schlager der Woche in Hörsching, der zweitplatzierte Gastgeber trifft auf den überraschenden Tabellenführer SC St. Valentin! In den letzten Partien der beiden Kontrahenten (Bezirksliga Ost, Saison 2012/2013) gab es einen 3:1 Heimsieg der Hörschinger und einen 2:1 Sieg zu Hause an der Perovitstraße für die Blau-Gelben. Die Gastgeber konnten bislang einen Heimsieg feiern, spielten einmal Remis und verloren zweimal. Die Niederösterreicher wiederum siegten bereits zweimal in der Ferne, bei einem Unentschieden und einer Niederlage! Wir erwarten mit Spannung dieses Match und hoffen auf lautstarke Unterstützung aus der Heimat! Anstoßzeiten sind 14 Uhr (Reserve) und 16 Uhr (KM)!

08.10.2023 Der Erfolgslauf geht weiter.

Die Union Leonding war der erwartet starke Gegner und fand sehr gut in das Spiel. Eine erste Möglichkeit entschärfte Christoph Wagner-Binder ohne größere Probleme. Danach versuchten es die Gäste zweimal erfolg- und relativ harmlos aus der Ferne. Eine dritte Möglichkeit nach 25 Minuten wurde mit einem Schuss über das Tor vergeben, danach klatschte ein Freistoß von der Mittellinie an die Querlatte. Nach 32 Minuten waren die Gastgeber erstmals wirklich gefährlich, Ivan Leovac setzte Furkan Yigit ideal ein und dieser lupfte den Ball gekonnt über den Keeper, aber leider neben das Tor. Immer wieder kamen auch gefährliche Freistöße und Eckbälle auf das lange Eck des Leondinger Tores, allerdings klappte es nicht ganz mit einem erfolgreichen Abschluss. In der 42. Minute war es dann soweit und die Zuschauer sahen ein wunderschönes Tor der Gäste, das muss man neidlos anerkennen. Ein Spielzug über die rechte Seite inklusive Ferserlweitergabe wurde mit einem prächtigen Schuss von Damir Bajric ins lange Eck zum 0:1 abgeschlossen.

Die zweite Halbzeit startete fulminant. Der spielfreudige Thomas Schlager zog auf der rechten Seite Richtung Strafraum und legte ideal quer für Furkan Yigit und unser Topstürmer ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen und glich aus. Beinahe hätte die Blau-Gelben kurz darauf nachgelegt, doch Ivan Leovac vergab zweimal aus guter Position. Nach 65 Minuten waren wieder die Leondinger an der Reihe, dieser Schuss aus 11m ging über das Tor. Im Gegenstoß legte Ivan Leovac statt abzuschließen quer und Lukas Öllinger brachte den Ball hart bedrängt nicht im verwahrlosten Tor unter. Keine fünf Minuten später war Furkan Yigit per Kopf zur Stelle, der Ball strich knapp über das Tor. In der 77. Minute musste der noch etwas geschwächte Thomas Schlager vom Feld und für ihn kam Nurija Masic. Und der Youngster hatte einen Einstand nach Maß! Er übernahm auf der linken Seite einen Ball knapp außerhalb des Strafraumes und brachte ihn ideal auf Furkan Yigit, der zum zweiten Mal gnadenlos war und den Ball direkt zum 2:1 ins Netz bugsierte. Die Leondinger riefen noch einmal zur Schlussoffensive, erarbeiteten sich aber keine wirklich gute Tormöglichkeit mehr.

Mit diesem Sieg stehen wir erstmals seit Runde eins sensationell wieder an der Spitze der Bezirksliga Ost! Nächste Woche kommt es am Samstag zum Kracher gegen den starken Aufsteiger und Tabellenzweiten Hörsching! Wir hoffen heute schon auf zahlreiche Unterstützung im Flughafenort!

Eine enttäuschende 1:2 (1:2) Heimniederlage gab es für die Reserve. Es traf Benjamin Raindl in Minute 23 zum zwischenzeitlichen 1:1.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Liveticker auf ligaportal.at

Der Matchball wurde gesponsert von Stefan Ertl!

STEFAN ERTL – Ertl Dach GmbH

Ertl Dach GmbH
Spenglerei/Dachdeckerei
Altenhofnerstraße 19
4300 St. Valentin

Vielen Dank!

04.10.2023 Union Leonding zu Gast.

Nach dem mehr als zufriedenstellenden Saisonbeginn mit dem zweiten Tabellenplatz kommt am Samstag (14 Uhr Reserve, 16 Uhr KM) die Union Leonding an die Perovitstraße, der nächste Gegner, der am Saisonende auf den vorderen Plätzen erwartet wird. Es ist dies das Match der besten Defensive (wir haben erst 6 Gegentore erhalten) gegen die stärkste Offensive (Union Leonding mit bislang 17 Treffern)! Trotz der Ausfälle der Leistungsträger Fabian Urban, Thomas Schlager und Sebastian Gschnaidtner läuft es prächtig, was für den gesamten Kader spricht. Wir hoffen daher abermals auf zahlreiche Unterstützung in diesem Schlagerspiel!

Der Matchball wird gesponsert von Stefan Ertl!

STEFAN ERTL – Ertl Dach GmbH

Ertl Dach GmbH
Spenglerei/Dachdeckerei
Altenhofnerstraße 19
4300 St. Valentin

Vielen Dank!

02.10.2023 KM nach Sieg bereits auf Platz 2.

Auf ähnlich schwerem Gelände wie in den letzten Wochen auf unserer eigenen Spielstätte entwickelte sich ein nicht gerade attraktives Spiel, mit leichten Vorteilen für die am Ball wesentlich stärkeren Gäste. Die größte Chance hatten allerdings die Neuhofener, den Weitschuss klärte aber Keeper Christoph Wagner-Binder in seiner eigenen unnachahmlichen Manier auf sensationelle Art und Weise.

In der zweiten Halbzeit wurden die langen Bälle hinter die Abwehr mehr und die Gäste mit dieser Taktik gefährlicher. Furkan Yigit scheiterte aus guter Position am Außennetz. Wiederum hatten allerdings auch die Gastgeber eine gute Gelegenheit, doch erneut war unser Keeper Christoph Wagner-Binder nicht zu bezwingen. Die Blau-Gelben machten es in der 66. Minute besser. Ivan Leovac flankte von der rechten Seite, Lukas Netter brachte den Ball per Kopf gefährlich vor das Tor und Capitano Raphael Fischelmayr nickte wiederum per Kopf aus 5 Metern Entfernung zur 0:1 Führung ein. Etwas Glück in der Folge für Lukas Waidhofer, der im Lauf-/Rangelduell den gegnerischen Stürmer zu Fall brachte und dafür nicht mit Rot bestraft wurde. Der SC St. Valentin wurde dennoch mit einem Gegentor bestraft, einen Pass in die Tiefe auf Stürmer Fatlum Emruli verwertete dieser gekonnt per Lupfer über Keeper Wagner-Binder zum Ausgleich. Furkan Yigit köpfelte danach aus drei Meter Entfernung den Keeper an. Als es schon stark nach einer Punkteteilung roch, trat Sebastian Schafelner gerade noch rechtzeitig in Erscheinung - und wie! Sein 1000-Gulden-Schuss aus 25 Metern passte genau ins Kreuzeck und verhalf den Gästen zum 1:2 Sieg! Der nicht unverdient war, wie es im diesmal etwas schwachen Liveticker geheißen hatte...

Die Reserve erreichte im Vorspiel ein 0:0 Remis.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

27.09.2023 U7 Turnierform auf der Sportanlage des SC St. Valentin.

Diesen Samstag starten um 9 Uhr die U7 Teams von SK Enns, Union St. Florian, ASK und SC St. Valentin das Turnier. Alle Kids freuens sich bestimmt sehr über zahlreichen Besuch und zeigen bis ca. 10.30 Uhr ihr Können!

27.09.2023 Sportplatzeröffnung in Neuhofen/Krems.

Der SC St. Valentin ist am Samstag bei der Union Neuhofen/Krems zu Gast und hat bei der Sportplatzeröffnung wieder einmal die Ehre, der Gegner der Feiernden zu sein. Die Heimmannschaft kam bisher auf 5 Punkte und liegt somit auf dem vorletzten Platz, was in dieser Liga bekanntlich nicht viel Aussagekraft hat. Wir erwarten eine enge Partie gegen einen vollmotivierten Gegner, hoffen aber auf einen ähnlich guten Auftritt wie bei der letzten Veranstaltung dieser Art in Garsten! Die Beginnzeiten sind aufgrund der Feierlichkeiten dieses Mal besonders zu beachten, die Reserve beginnt bereits um 10.15 Uhr, die KM startet um 12.30 Uhr!

27.09.2023 U7 Turnierform auf der Sportanlage des SC St. Valentin.

Diesen Samstag starten um 9 Uhr die U7 Teams von SK Enns, Union St. Florian, ASK und SC St. Valentin das Turnier. Alle Kids freuens sich bestimmt sehr über zahlreichen Besuch und zeigen bis ca. 10.30 Uhr ihr Können!

27.09.2023 Oktoberfest 2023.

Am Freitag ist es soweit und das Oktoberfest feiert nach einigen Jahren des Wartens sein lang ersehntes Comeback. Der Veranstaltungsort hat sich wie berichtet geändert, statt der Stockschützenhalle in Rems wird im neuen Valentinum ein zünftiges Fest gefeiert! Wir freuen uns auf euren Besuch!

27.09.2023 Trauerfall bei der Union Haag.

Der sympathische Ex-Jugendleiter und bis zuletzt sportliche Leiter der Union Haag, Martin Nagelstrasser, ist viel zu früh von uns gegangen. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

Nachruf Union Haag

27.09.2023 Fotos U15/U16 von Renate Steffelbauer.
25.09.2023 Verdienter Sieg beim Angstgegner.

Die Gäste starteten stark in die Partie und sorgten schon nach 5 Minuten für einen Auftakt nach Maß. Thomas Schlager bediente Ivan Leovac optimal per Lochpass und Letzterer schob ins lange Eck zur Führung ein. Die Heimischen blieben im weiteren Spielverlauf meist harmlos und die Blau-Gelben kamen auch nur zu Halbchancen, eine dicke vergab allerdings Bastian Ungerböck aus elf Metern Entfernung. Thomas Schlager musste gesundheitsbedingt leider nach 30 Minuten aus dem Spiel.

Die Kabinenansprache hatte sofort gefruchtet, nach einem Eckball von Manuel Oberaigner traf Kapitän Raphael Fischelmayr in der 49. Minute per Kopf zum 0:2. Danach folgten drei weitere Riesentorchancen für die Niederösterreicher. Einmal versuchte sich Ivan Leovac mit einem Weitschuss und zweimal scheiterte Furkan Ygit an dem glänzend haltenden Ex-SC-ler Matthias Sallinger, im Nachschuss traf Julian Gschnaidtner das leere Tor nicht. Für Doppl-Hart wurde zuerst ein Kopfball nach einer Maßflanke an die Querlatte ins Protokoll geschrieben, danach folgte in Minute 77 der Anschlusstreffer durch einen schönen Freistoß über die Mauer - 1:2. In der Folge brannte aber bis zum Schlusspfiff nichts mehr an.

Der Reserve gelang endlich der erste Sieg in dieser Saison! Laurenz Ebmer (47., 61.) und Lukas Öllinger (64.) sorgten für ein 3:0 (0:0).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

21.09.2023 Auftakt zum harten Auswärtsdopp(e)l.

Das erste von zwei Auswärtsspielen in Serie findet am Sonntag auf der Anlage der ASKÖ Doppl-Hart statt. Die Gastgeber liegen mit einem Saisonsieg und zwei Unentschieden mit 3 Punkten Rückstand auf uns auf Platz 8. Im Vorjahr gab es in beiden Spielen nichts zu ernten, zu Hause verloren wir 2:3 und auswärts mit 1:2. Vermutlich wird auch diese Begegnung wieder eine enge Geschichte und wir hoffen diesmal Zählbares, genauso wie auf zahlreiche Unterstützung aus der Heimat! Anstoßzeiten sind 13.45 (Reserve) und 16 Uhr (KM)!

18.09.2023 Wichtiger 2:0 Heimsieg.
18.09.2023 Oktoberfest 2023.
Oktoberfest 2023

Am Freitag, den 29.09.2023, steigt das nächste Oktoberfest der drei Vereine VCV St. Valentin, TC St. Valentin und SC St. Valentin, erstmals im Valentinum in St. Valentin. "Die Lauser" und "DJ Tytannik" werden wieder für exzellente Stimmung sorgen und in den diversen Bars und natürlich auch an den Tischen wird genügend Speis und Trank für alle Geschmäcker vorhanden sein. Wir freuen uns auf Euer Kommen! Karten gibt's noch bei den Funktionären der drei Vereine!

18.09.2023 Wichtiger 2:0 Heimsieg.

Sommerliche Temperaturen und ein Rasen am Limit verhinderten wohl ein attraktiveres Match als es die geneigten Zuschauer an diesem Sonntag zu sehen bekamen. Nach dem ersten Saisonsieg waren die Gäste aus Ansfelden motiviert in die Begegnung gestartet und verschafften sich ein leichtes Übergewicht an Spielanteilen, allerdings ohne daraus Kapital schlagen zu können. Die Gastgeber blieben geduldig und schlugen in der 45. Minute eiskalt zu. Einem Freistoß von Ivan Leovac folgend behielt Lukas Netter die Übersicht und drückt den Ball per Kopf zum 1:0 über die Linie.

Wenig Änderung brachte der Gesamteindruck in den zweiten 45 Minuten. Die Gäste waren wieder bemüht und die Gastgeber hielten dagegen, was wiederum mit einem Tor belohnt wurde. Yigit Furkan setzte Thomas Schlager ideal ein und der schob in der 75. Minute eiskalt zum 2:0 ein. Praktisch im Gegenstoß wieder Glück für den SC St. Valentin, im 1:1 gegen Keeper Christoph Wagner-Binder blieb der gegnerische Stürmer zwar Sieger, allerdings ging der Ball ins Außennetz. Wenig später die letzte Gelegenheit für die Ansfeldener, allerdings wurde auch hier die Kugel nicht im Tor untergebracht. Beinahe gelang dazwischen den Blau-Gelben noch das 3:0, doch Furkan Yigit traf knapp nach der Mittelauflage nach einem Ausflug des Gästekeepers das leere Tor leider nicht. Ein glanzloser Sieg, der nicht wichtiger hätte sein können. Die Bezirkliga Ost bleibt unberechenbar und wir liegen mit 2 Punkten Rückstand auf den Leader Amateure Steyr auf Platz 6, allerdings punkteten auch die Teams in den gefährdeten Regionen wieder.

Die Reserve ging in der zweiten Halbzeit ein und musste sich mit 0:5 (0:1) geschlagen geben.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Liveticker auf ligaportal.at

12.09.2023 Möglicherweise richtungsweisend.

Am Sonntag ist die Union Ansfelden bei uns zu Gast und es könnte die erste Standortbestimmung werden, ob wir in diesem Jahr auch in den hinteren Regionen anzutreffen sind oder doch in geruhsamen mittleren Gewässern durch die Gegend gondeln. Die Gäste kamen in der Vorwoche zum ersten Sieg, man besiegte Doppl-Hart mit 3:2 (2:1). Aufgrund der Ausgeglichenheit der Liga wird ein spannendes Match erwartet, wir hoffen daher wie immer auf lautstarke Unterstützung auf den Rängen! Anstoßzeiten sind 14 (Reserve) und 16 Uhr (KM)!

10.09.2023 Erste Saissonniederlage.

Das Niveau in dieser Bezirksligasaison ist sicher eine Klasse höher als im letzten Jahr und man ist jedes Wochenende gefordert ans Limit zu gehen, um zu punkten. In Linz begann es vor dem Spiel schon unglücklich, Thomas Schlager musste aus gesundheitlichen Gründen für die Startelf passen. Trotzdem starteten die Gäste optimal und nach einem Lochpass von Capitano Raphael Fischelmayr schob Goalgetter Furkan Yigit zum 0:1 ein. Leider erhielt man gleich darauf den Ausgleich. Nach 10 Minuten wurde am 16er auf Mario Kvesa abgelegt und dessen abgefälschter Schuss senkte sich im Bogen über Keeper Wagner-Binder ins Tor. Und wieder nur 6 Minuten später war Elias Altmüller nicht zu halten und stellte auf 2:1. Die Unglückserie ging ungebremst weiter, Fabian Urban verdrehte sich nach 20 Minuten das Knie und musste durch Julian Gschnaitner ersetzt werden. In der zweiten Halbzeit war Blau-Weiß Linz das bessere Team und vergab drei gute Torchancen, auf Seiten der Gäste spielte sich offensiv wenig ab, eine Möglichkeit wurde noch erarbeitet, aber vergeben. Fazit nach 90 Minuten: Eine verdiente Niederlage, die man sich an einem guten Tag wahrscheinlich nicht zufügen hätte lassen!

Spielbericht KM

05.09.2023 Zu Gast bei den Blau-Weiß Linz Amateuren.

Am Samstag geht's zum nächsten Titelfavoriten nach Linz, auf der Anlage des SV Urfahr bitten die Amateure von Neo-Bundesligist Blau-Weiß Linz zum Duell. Die Gastgeber halten momentan ebenfalls bei 5 Punkten, in Neuhofen und bei Doppl-Hart gab es jeweils ein 1:1, gegen Ansfelden siegte man zu Hause mit 2:0. Anstoß ist um 16 Uhr, ein Vorspiel der Reserven gibt's diesmal nicht. Trotzdem hoffen wir natürlich auf lautstarke Unterstützung aus dem blaugelben Lager!

03.09.2023 Hochklassiger Schlager endet 1:1.

In der ersten Halbzeit bestimmten die Gastgeber das Spiel und zeigten exzellente Spielzüge, die vorhandenen Chancen wurden aber nicht genützt. Somit ging es torlos zum Pausentee.

1:0 durch Furkan Yigit

Foto: Hannes Draxler. Furkan Yigit stellt auf 1:0!

In den zweiten 45 Minuten waren die Garstener besser und torgefährlicher. Allerdings gingen entgegen dem Spielverlauf nach 60 Minuten doch die Gastgeber in Führung. Furkan Yigit ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und stellte nach einem Schupfer von Ivan Leovac über die Abwehr auf 1:0. Einer der vielen Freistöße für Garsten im 16er-Bereich führte dann doch noch zum 1:1 Ausgleich. Der Schuss wurde unhaltbar ins Tor abgelenkt. Ein gerechtes Remis nach 90 Minuten, mehr Details zum Spiel gibt's im Liveticker von ligaportal.at.

Die Reserve unterlag nach 0:3 Rückstand noch knapp mit 2:3 (0:1). Es trafen Laurenz Ebmer (73.) und Mathias-Karl Schafelner (88.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Blau-Gelb-Kurier

Fotos von David Heigl

Liveticker auf ligaportal.at

31.08.2023 Heimspiel gegen Garsten bereits am Freitag.

Bereits am Freitag geht's in der Bezirksliga Ost für uns weiter. Der Gegner ist niemand Geringerer als der SV Garsten, der Vizemeister des Vorjahres und aktuell Tabellenzweite. Die letzte Partie in Garsten haben bestimmt weder die Gäste noch wir vergessen. Dieses Spiel war an Dramatik kaum zu überbieten, schlussendlich ging es für beide Teams nach dem 3:3 in die Relegation. Wir hoffen wie immer auf breite Unterstützung der Blaugelben, Anstosszeiten sind 17.00 Uhr (Reserve) und 19.00 Uhr (KM)!

28.08.2023 Punktgewinn in Rohr.

Michael Ungerböck berichtet: Das Spiel hat ziemlich ausgeglichen begonnen, mit Halbchancen auf beiden Seiten. Mit Fortdauer des Spieles waren wir etwas bestimmender. 29. Minute: 0:1 - nach einem Durcheinander im Strafraum hat Raffi das Leder hinter die Linie gedrückt. Danach keine nennenswerten Aktionen mehr.

Nach der Halbzeit konnten wir unser Spiel nicht verbessern. Zu viele verlorene Zweikämpfe und schlampiges Zuspiel. In der 64. Minute hat es wieder geklingelt. Leider Abseits! Wenn man die Tore nicht schiesst, bekommt man sie. Die Folge war das 1:1 in der 78. Minute. Letzte nennenswerte Aktion war ein Freistoß an der Strafraumgrenze kurz vor Schluss. Leovac knapp drüber! Würde sagen - ein gerechtes 1:1!

Die Reserve verlor knapp mit 0:1 (0:1).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

23.08.2023 Nächste Hürde SPV Kematen-Piberbach/Rohr.

Nach dem erfolgreichen Start in diese Bezirksliga-Saison ist man am Samstag in Rohr bei der SPG Kematen-Piberbach/Rohr zu Gast. Die Reserve startet um 15 Uhr, die KM um 17 Uhr. Die Gastgeber unterlagen im ersten Match Doppl-Hart in einer hitzigen Partie auswärts mit 1:2, der Schiedsrichter zeigte 11x Gelb und einmal Rot. Im Vorjahr gab es auswärts ein 2:6 Debakel, zu Hause zog man mit 0:2 den Kürzeren. Es wartet also alles andere als eine leichte Aufgabe gegen den letztjährigen Tabellenachten. Wir hoffen wie immer auf zahlreiche Unterstützung aus der Heimat!

20.08.2023 Erfolgreicher Auftakt.

Bei Temperaturen jenseits der 30°C starteten die beiden Kontrahenten engagiert ins Spiel. Die erste gute Gelegenheit haben die Gäste, doch Stefan Witzenender scheiterte hart bedrängt vom letztverbliebenen heimischen Verteidiger mit einem harmlosen Schuss an Keeper Christoph Wagner-Binder. Gleich darauf eine äußerst heikle Situation im 1:1 Duell von Rückkehrer Lukas Netter gegen Michael Höll. Letzterer kam zu Fall, für Schiri Oberlaber zu wenig für einen Foulpfiff - zum Glück, sonst wäre wohl Rot wegen Torraub fällig gewesen. Danach kamen aber die Gastgeber besser ins Spiel. Fabian Urban testete Keeper Patrick Mittermayr aus der Ferne, dieser kann in den Corner klären. Nach 18 Minuten und einer gelungenen Kombination über mehrere Stationen war es dann soweit, Thomas Schlager steckte auf Furkan Yigit durch und dieser ließ Keeper Patrick Mittermayr keine Chance. Es folgte eine ca. 20-minütige Flaute, leichte Vorteile waren für die Hausherren auszumachen, Chancen wurden keine kreiert. Nach einem unnötigen Ballverlust wurde es im heimischen Strafraum plötzlich wieder brenzlig. Einer Flanke von links folgte ein Kopfball aus ein paar Metern Entfernung, den Christoph Wagner-Binder sensationell per Fuß parierte. Es folgte noch ein Eckball von Ivan Leovac, der sich im langen Eck gefährlich senkte, allerdings stand Michael Holl richtig und klärte gerade noch per Kopf.

In der zweiten Hälfte kamen die Gastgeber überfallsartig aus der Kabine. Erst köpfelte Furkan Yigit knapp über das Tor, dann hat Sebastian Schafelner die nächste gute Möglichkeit, er zielte aber knapp am langen Eck vorbei. Nach gut einer Stunde war das zweite Tor nicht mehr zu verhindern. Thomas Schlager wurde nach einem dynamischen Antritt an der Strafraumgrenze gelegt. Den fälligen Elfmeter verwertete er höchstpersönlich selbst. Die endgültige Entscheidung gab es 7 Minuten später, Lukas Ullmann setzte Furkan Yigit in Szene, dieser bediente Ivan Leovac optimal, Letzterer blieb vor dem Tor eiskalt und schob zum 3:0 ein. In den letzten Minuten war nicht mehr viel los, den Kronstorfern wurde zuviel Platz überlassen, sodass die Gäste noch die eine oder andere kleine Chance hatten. Die große Gefahr war aber nicht gegeben. Im Gegensatz zur letzten blaugelben Gelegenheit, als Ivan Leovac durch die gegnerischen Reihen tanzte, im Abschluss aber an Keeper Mittermayr seinen Meister fand. Nach drei Minuten Nachspielzeit war dann Schluss mit dem in kurzen Worten zuvor beschriebenen 3:0 Endstand und somit lachen wir nach Runde 1 von der Tabellenspitze, allerdings nur drei Punkte von den Abstiegsrängen entfernt...:)

Die Reserve startete mit einem eher bescheidenen 0:0 Remis.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Blau-Gelb-Kurier

Liveticker auf ligaportal.at

15.08.2023 Saisonstart am Samstag gegen den SC Kronstorf.

Nach dem geschafften Klassenerhalt und einigen Änderungen im Kader darf man auf die neue Saison gespannt sein. Erster Gegner ist wie im Vorjahr der SC Kronstorf, der auch kein leichtes Jahr hinter sich hatte. Neotrainer Stefan Auer kann mit den Neuzugängen Ivan Leovac, Lukas Netter, Thomas Schlager und Furkan Yigit auf einen stärkeren Kader zählen. Ein Platz im Mittelfeld wäre natürlich entspannter als der nervenaufreibende Kampf gegen den Abstieg über die Relegation. Anstoßzeiten sind am Samstag um 16 Uhr (Reserve) und 18 Uhr (KM). Wir hoffen auf zahlreichen Besuch und starke Unterstützung für unser Team!

15.08.2023 Niederlage bei Generalprobe.

Nach einer 2:1 Führung musste man sich eine Woche vor Meisterschaftsbeginn dem nunmehrigen Erstligisten Schiedlberg mit 2:4 (1:0) geschlagen geben. Es trafen Thomas Schlager aus einem Elfmeter (12.) und Fabian Urban (65.). Die Reserve gewann mit 8:2 (3:2). Als Torschützen trugen sich Manuel Oberaigner (12., 56., 62.), Laurenz Ebmer (32.), Manuel Kalanjos (38.), Leonhard Ellmer (59.), Lukas Öllinger (67.) und Jonas Moser (85.) ein.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

10.08.2023 Letzter Test in Schiedlberg.

Am Samstag testen unsere Reserve (13.15 Uhr) und unsere KM (15.30 Uhr) zum lezten Mal vor Beginn der Meisterschaft. Gegner ist auswärts der letztjährige Rivale im Kampf gegen den Abstieg, die Union Schiedlberg!

05.08.2023 Niederlage in Königswiesen.
03.08.2023 Anstoß morgen bereits um 18.30 Uhr.

Mangels Flutlicht startet das morgige Testspiel in Königswiesen bereits um 18.30 Uhr!

03.08.2023 Interview mit Sektionsleiter Harry Leitner auf www.ligaportal.at.
02.08.2023 2:0 Heimsieg.

Zwei Tore von Furkan Yigit (5., 81.) sorgten für den 2:0 (1:0) Heimsieg gegen den ATSV Stein.

Spielbericht

30.07.2023 Niederlage im Mühlviertel - Dienstag Heimspiel gegen ATSV Stein.

Im Test in St. Oswald/Freistadt gab es eine klare 0:4 (0:2) Niederlage. Bereits am Dienstag folgt auf eigener Anlage das nächste Spiel gegen ATSV Stein (19 Uhr).

Spielbericht St. Oswald/Fr.

27.07.2023 Am Freitag geht's nach St. Oswald/Fr.

Der nächste Test findet morgen beim ehemaligen Aufstiegskonkurrenten in St. Oswald/Freistadt (19 Uhr) statt.

22.07.2023 Remis und Niederlage.

Unsere sehr junge 1b erreichte gegen die SPG SK Vorwärts/ATSV Juniors ein 0:0. Die KM unterlag den Amateuren des SKU Amstetten knapp mit 2:3 (1:1) Es trafen Thomas Schlager (27.) und Furkan Yigit (62.).

Spielbericht SKU Amstetten

Spielbericht SPG SK Vorwärts/ATSV Juniors

21.07.2023 Sieg gegen Dionysen, heute zwei Testspiele.

Den zweiten 4:2 (2:1) Testsieg in Serie gab es auswärts gegen Dionysen. Es trafen Florian Schruf, Thomas Schlager, Furkan Yigit und Ivan Leovac. Heute gibt's zwei Testspiele, die 1b trifft in Steyr auf SPG SK Vorwärts/ATSV Juniors (18.30 Uhr) und die KM ist bei den Amateuren des SKU Amstetten (19 Uhr) zu Gast.

17.07.2023 Die ersten Testspiele wurden absolviert.

Mit der SPG St. Florian/Niederneukirchen aus der Landesliga konnte man lange Zeit mithalten, dann gab es alllerdings eine 0:5 (0:1) Niederlage. Im zweiten Testspiel siegte man auf der Anlage der Union Hofkirchen/Traunkreis mit 4:2 (2:0). Bereits morgen steht das nächste Match auf dem Programm, ASKÖ Dionysen ist um 19 Uhr der Gastgeber.

06.07.2023 Erster Test heute in Niederneukirchen.

Um 19 Uhr testet unsere KM zum ersten Mal in dieser Saison. Gespielt wird gegen die SPG St. Florian/Niederneukirchen.

02.07.2023 Trainingsauftakt KM und Reserve.

Morgen starten unsere Aushängeschilder in die Bezirksligasaison 2023/2024. Neo-Trainer Stefan Auer (vormals ASKÖ Leonding) wird unter anderen zwei alte Bekannte wieder antreffen, Thomas Schlager und Lukas Netter kehren aus Schwertberg bzw. Perg wieder zu uns zurück. Dazu dürfen wir Ivan Leovac (Aschbach bzw. ASKÖ Oedt), Alen Avdic (SC Kronstorf) und Furkan Yigit (Ried in der Riedmark) neu bei uns begrüßen. Gabriel Sandner verließ uns leider Richtung Schwertberg, Can Öncel nach Katsdorf, Florian Gruber begibt sich auf eine Weltreise und Berkay Pala sowie Isai Himmelbauer wechselten nach Kronstorf. Wir wünschen allen alles Gute bei den neuen Vereinen und bedanken uns für die Leistungen beim SC St. Valentin!

30.06.2023 Spende an ASO-Brückenschule.

Obmann Hubert Ströbitzer, Kassier Ronald Koschier und Jugendleiter Stv. Martin Gruber besuchten am letzten Schultag die ASO-Brückenschule und übergaben die Spende aus den Erlösen vom diesjährigen Hermann Wallner Turnier. Wir freuen uns jedes Jahr auf diesen Besuch und sind vom gesamten Lehrteam sowie von den Kindern begeistert!

Spende an Brückenschule
26.06.2023 Nachwuchsabschlussfeier.

Der SC-Platz platzte am Sonntag aus allen Nähten, als die Nachwuchsabschlussfeier in Gang ging. Nach einem kurzem offiziellen Teil, bei dem sich die Vereinsführung bei allen Trainern, Spielern, Eltern, Schiedsrichtern, Platz- und Zeugwarten, dem Kantinenteam und allen weiteren Helfern bedankte, gab es Köstlichkeiten vom Grill und die bereits traditionellen Matches zwischen unseren Jüngsten und den Spielermamis sowie den Älteren mit den Spielerpapas und Trainern!

23.06.2023 Dressenspende der Firma Ertl Dach GmbH.

Ertl Dach

Unser U10-Trainer und Firmeninhaber Stefan Ertl sponserte unserer U11 und unserer U14 neue Dressen! Wir bedanken uns recht herzlich bei der Firma Ertl Dach GmbH für die großzügige Aktion!

Fotos von Elisa Ertl von der U11

21.06.2023 Die Saison ist noch nicht vorbei.

Nachdem unsere Kampfmannschaft den Klassenerhalt geschafft hat und in der Bezirksliga Ost verbleibt, stehen noch einige Punkte am Programm:

heute, 21.06.2023, 19 Uhr U17 gegen SPG St. Ulrich/Garsten
23.06.2023, 18.30 Uhr U13 gegen SPG Ernsthofen/Kronstorf
24.06.2023, 08.30 Uhr Turnierform U8
24.06.2023, 09.00 Uhr Die U7 spielt beim 4. Karl Lechner Turnier des ASK St. Valentin
24.06.2023, 11.00 Uhr Stadtmeisterschaft (Sportanlage SC St. Valentin)
25.06.2023, 15.00 Uhr Nachwuchsabschlussfeier des SC St. Valentin
27.06.2023, 18.30 Uhr U14 gegen Doppl-Hart
03.07.2023-07.07.2023 Trainingslager der Fußballschule OÖ (Sportanlage SC St. Valentin)
19.06.2023 Es ist vollbracht.

Nach dem knappen und vor allem glücklichen 1:0 Heimsieg hatte man sich in der Defensive besser auf die langen Bälle eingestellt. Gabriel Sandner sorgte in der 15. Spielminute mit dem 0:1 für etwas Entspannung, er nützte einen Schnitzer in der Hintermannschaft eiskalt aus. Als Fabian Urban kurz nach der Pause auf 0:2 stellte, dachte man schon etwas voreilig an eine Vorentscheidung. Denn binnen 5 Minuten glichen die Rüstorfer mit einem Elfmeter und einem weiteren Treffer aus. Im letzten Spiel für den SC St. Valentin gab Youngster Gabriel Sandner drei Minuten später wieder die richtige Antwort und netzte nach einer knappen Stunde Spielzeit zum 2:3 Endstand ein! Der Jubel war groß und die mitgreiste Fanabteilung verwandelte das Rüstorfer Waldstadion in ein blaugelbes Meer. Etwas kurios waren die Roten Karten für Manuel Oberaigner und Christoph Hamader in der Nachspielzeit. Natürlich näherten sich die beiden aufgrund einer Meinungsverschiedenheit auf Nasenspitzennähe, allerdings gab es keinerlei Kontakt zwischen den beiden, also von einer angeblichen Tätlichkeit war man schon sehr weit weg... Für die kommende Saison erhoffen wir uns natürlich einen Platz im gesicherten Mittelfeld, der aufgrund der Neuzugänge sicher machbar sein wird! Gratulation an Spielertrainer Sebastian Gschnaidtner, alle Spieler und die sportliche Führung, die allesamt gerade in den schwierigen letzten Spielen zusammen gestanden und gefightet haben! Weiters wünschen wir unseren Verletzten baldige Genesung, auf dass sie in der neuen Bezirksligasaison so schnell wie möglich mitwirken können!

Spielbericht KM

Bericht Ligaportal

Fotos von Hannes Draxler

15.06.2023 Glücklicher 1:0 Erfolg.

Die zahlreich erschienenen Zuschauer (550) sahen ein Match mit etlichen Torchancen und zum Glück verjubelten die Gäste alle ihrer sicher in zweistelliger Anzahl vorgefundenen guten bis exzellenten Chancen. Vor allem in der ersten Halbzeit kamen sie viel zu oft vor das heimische Tor, das allerdings von Christoph Wagner-Binder in seiner unnachahmlichen Art und Weise reingehalten wurde. Oder der Erfolg blieb durch das Unvermögen der gegnerischen Angreifer aus. Besser machten es die Gastgeber in der 10. Spielminute in Person des Fabian Urban, der sich an der Strafraumgrenze robust durchsetzte und auf 1:0 stellte. Am Ball waren die St. Valentiner in der ersten Phase des Spiels stärker, kamen oft über den starken Berkay Pala, konnten ihre weiteren Möglichkeiten aber auch nicht nutzen. Nicht leichter machte es die Gelb-Rote Karte für Ben Obi in der 42. Spielminute, die zu diesem frühen Zeitpunkt aus heimischer Sicht vielleicht eine Spur zu hart war, aber durchaus auch vertretbar. In der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber kaum mehr vor das gegnerische Tor, die Rüstorfer hatten dann auch nur mehr maximal drei gute Chancen, waren aber eindeutig spielbestimmend. So zitterten sich die Blau-Gelben bis zum Spielende nach 95 Minuten und durften sich als sehr sehr glückliche Sieger freuen. Am Sonntag geht's nach Rüstorf und ich schätze, dass ein anderer Auftritt des SC St. Valentin nötig sein wird! Es wird übrigens eine Busreise zum Match organisiert, Anfragen bitte an Thomas Gundendorfer oder Hubert Ströbitzer in der Juniorausgabe!

Spielbericht KM

Blau-Gelb-Kurier

Fotos von Michael Heigl

15.06.2023 Heute Relegationshinspiel gegen ATSV Rüstorf.

Um 19 Uhr geht's in die zweite Relegation der Vereinsgeschichte, nachdem man im Vorjahr die SPG Vorwärts/ATSV Juniors bog, ist heuer der ATSV Rüstorf der Gegner. Als Zweitplatzierter der 1. Klasse Süd qualifizierten sich die Gäste mit 54 Punkten für die Relegation. Topscorer sind Bernhard Hofmann mit 13 und Mihaly Szücs mit 12 Toren. Nach dem Herbstmeistertitel und 4 Punkten Vorsprung ließ man im Frühjahr zuviele Punkte liegen und musste Eberstallzell passieren lassen. Die Rüstorfer erzielten 68 Treffer und erhielten in 26 Spielen 37 Gegentore. Wir erwarten ein spannendes Match und hoffen auf eine gute Ausgangslage für das Retourmatch am Sonntag! Zahlreiche und lautstarke Unterstützung auf den Rängen wird erbeten!

12.06.2023 Der Relegationsgegner heißt ATSV Rüstorf.

Wie erwartet wurde der ATSV Rüstorf aus der 1. Klasse Süd zum Relegationsgegner um den Verbleib in der Bezirksliga. Spieltermine sind zu Hause am Donnerstag, 19 Uhr, und am Sonntag in Rüstorf, wahrscheinlich bereits um 17 Uhr!

11.06.2023 Trotz Wahnsinnspartie Relegation.

Was für ein Match im Rahmen der Anlageneröffnung zum Saisonfinale in Garsten! Die Blau-Gelben lieferten einen heroischen Kampf bis zur letzten Minute und wurden trotzdem nicht mit Rang 11 dafür belohnt, weil im Gegensatz zum Heimspiel gegen Schiedlberg, wo das Handspiel des Jahres übersehen wurde, ein Phantasiehandspiel von Can Öncel beim 3:4 "gesehen" wurde.

Kapitän Raphael Fischelmayr brachte die Gäste mit einem herrlichen Volleykracher in der 21. Minute mit 0:1 in Führung. Nach der Pause drehte der Titelanwärter mit einem Doppelschlag das Match auf 2:1. Gabriel Sandner nützte aber gleich darauf einen Schnitzer der Gastgeber zum Ausgleich. Und als wiederum Raphael Fischelmayr traf und auf 2:3 stellte, lag die Sensation schon in der Luft. Allerdings konnten die Garstner durch einen klaren Elfmeter in der 83. Minute abermals ausgleichen. Das Finish verlief turbulent, Garsten vergab seine Chancen und den Meistertitel und auf der anderen Seite durfte man sich nur mehr wundern.

Die Reserve zeigte ein gutes Spiel, musste sich aber knapp 2:3 geschlagen geben. Es trafen Leonhard Ellmer (7.) und Tobias Bartl (72.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Bericht auf Ligaportal (Der Liveticker vom Spiel hat bis jetzt unglaubliche 83.487 Aufrufe!)

09.06.2023 Saisonfinale in Garsten.

Recht viel schwieriger kann die letzte Aufgabe der Saison nicht sein, im Kampf gegen den Abstieg ist man morgen beim Tabellenersten Garsten zu Gast, der gleichzeitig seine neue Anlage einweiht und punktegleich mit Naarn voran liegt! Nachdem die Nachtragsspiele nicht die erhofften Ergebnisse brachten, starten wir dieses Spiel von Platz 13 aus. Die Relegation ist natürlich auch immer noch im Bereich des Möglichen. Anstoßzeiten sind 13.30 Uhr (!) bei der Reserve und 17 Uhr bei der Kampfmannschaft! Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

07.06.2023 Naarn um (hoffentlich nur) ein Klasse stärker.

Im Nachtragsspiel der Bezirksliga Ost machte die Union Naarn von Anfang klar, dass sie weiter im Kampf um den Meistertitel mitwirken möchte. Das 0:1 nach 18 Minuten per Kopf nach einem Eckball war die logische Folge. Die Naarner waren spritziger und um gefühlte Sekunden schneller im Kopf als die Heimischen, die keinerlei Mittel gegen die starken Gäste fanden. Leider musste auch noch Spielertrainer Sebastian Gschnaidtner kurz vor der Pause verletzungsbedingt vom Feld. In der zweiten Halbzeit besiegelte ein unnötiger Fehlpass vorzeitig die Niederlage. In der Folge war das Spiel zwar offener, die Gäste allerdings noch immer gnadenlos. Billige Fehler wurden eiskalt ausgenützt und somit stand es nach 61 Minuten bereits 0:3. Sebastian Schafelner ließ in der 72. Minute für ca. 50 Sekunden etwas Hoffnung aufkommen, die allerdings im Gegenstoß mit dem 1:4 wieder zerstört wurde. Das letzte Tor des Spiels hätte es vielleicht zur Demonstration der Naarner Überlegenheit dann doch nicht mehr gebraucht.

Da die ASKÖ Doppl-Hart gegen die Union Ried/Riedmark mit einem 0:2 jede Unterstützung vermissen ließ, verschärfte sich die Situatiuon im Abstiegskampf noch einmal.

Spielbericht KM

05.06.2023 KM verliert gegen Amateure Steyr, Nachtrag gegen Naarn.

Der Topstürmer der Liga war auch für unser Team nicht zu halten. Mehmetemin Güngör erledigte den 2:0 (1:0) Heimsieg der Amateure aus Steyr im Alleingang und traf (leider) zum 25. und 26. Male in dieser Saison! Die erste Halbzeit verlief relativ ausgeglichen mit wenigen Torchancen, bis auf die eine in der 43. Minute, die besagter Stürmer zum 1:0 verwertete. In der zweiten Halbzeit gab es durch Gabriel Sandner per Weitschuss und Ben Obi mittels Kopfbällen drei Chancen für die Blau-Gelben, die allerdings ungenützt blieben. Wie es per Kopf richtig gemacht wird, präsentierte wiederum Steyrs Sturmtank in der 70. Minute. Ein insgesamt verdienter Sieg für die Gastgeber, die einen gefälligen Spielaufbau zur Schau stellten. Trotz der Niederlage blieben wir auf Rang 11 und können weiterhin hoffen. Am Mittwoch folgt das Nachtragsspiel gegen die Union Naarn, die noch immer voll im Titelrennen ist. Anstoß ist um 19.30 Uhr, wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung!

Die Reserve kam zu einem 0:0 Unentschieden und liegt in der Rückrundentabelle momentan auf Rang 5, in der Gesamttabelle weiterhin auf Platz 7!

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

05.06.2023 SKN St. Pölten gewinnt das 18. Hermann Wallner Turnier.

In einem dramatischen Finale besiegte der SKN St. Pölten den Titelverteidiger FAC Wien mit 4:3 im Siebenmeterschießen, holte sich somit das erste Mal den Sieg beim 18. Hermann Wallner Turnier und durfte den Wanderpokal mit nach Hause nehmen! Im Laufe der Woche wird die Turnierseite noch mit weiteren Berichten und Fotos ergänzt!

Turnierseite

02.06.2023 18. Hermann Wallner Turnier.

Morgen ist es soweit und 32 Mannschaften aus halb Österreich kämpfen zum 18. Mal um den begehrten Wanderpokal. Als Titelverteidiger kommt der FAC Wien angereist, Beginn ist um 8.40 Uhr mit dem Einzug der Mannschaften, das Finale ist um 16.01 Uhr angesetzt. Schauen Sie sich das an! Dank Michael Heigl ist das Turnier auch per Livestream zu verfolgen - siehe Turnierseite!

02.06.2023 Schwerer Gang zu Amateure Steyr.

Die Auslosung könnte in den letzten drei Runden nicht schwerer sein. Am Sonntag wartet Amateure Steyr auf uns, welche am Montag den Titelkandidaten SV Garsten mit 3:2 auswärts besiegte. Am Mittwoch folgt das Nachtragsspiel gegen den zweiten Titelanwärter, Union Naarn, ehe es am Samstag eben auch noch nach Garsten geht, wo am selben Tag die Anlage eingeweiht wird! Trotzdem haben wir es selbst in der Hand, die Liga zu halten. Wir hoffen bei allen drei Partien auf zahlreiche Unterstützung! Anstoßzeiten in Steyr sind 15 Uhr (Reserve) und 17 Uhr (KM)!

30.05.2023 Reserve besiegt Titelanwärter im Nachtrag.

Nach zwei witterungsbedingten Absagen konnte die Partie gegen die SPV Kematen-Piberbach/Rohr endlich durchgeführt werden. Nach einem 0:1 Rückstand drehten Mathias-Karl Schafelner (21.) und Florian Gruber (43.) die Partie mit zwei sehenswerten Treffern noch zu einem Heismieg.

Spielbericht Reserve

29.05.2023 2 Siege gegen Mitterkirchen.

Nachdem an den Vortagen die Ergebnisse für uns schmeichelhaft waren, bestand die Möglichkeit, mit einem Sieg sogar auf Platz 11 zu springen. Der Gegner aus Mitterkirchen war trotz einiger Ausfälle zu favorisieren. Die erste Möglichkeit hatten auch gleich die Gäste in der Startminute, der Ball ging aus halblinker und spitzer Position allerdings ins Außennetz. Die Hausherren versteckten sich nicht und kamen nach 9 Minuten mit Sebastian Gschnaidtner in den Strafraum, die Attacke des Verteidigers war eine Spur zu rüde und der gute Schiedsrichter Lukas Martinkovic musste richtigerweise auf den Elfmeterpunkt zeigen. Capitano Raphael Fischelmayr stellte sich der Aufgabe und versenkte die Kugel souverän im linken Eck vom Schützen aus gesehen. In Minute 26 blieb Can Öncel Sieger in einem Mittelfeldduell, das uns die Räume in der Offensive öffnete, Lukas Ullmann schloß ab, traf aber nur die Stange, Gabriel Sandner setzte nach, wurde foulverdächtig daran gehindert, der Ball kam aber wieder zu Lukas Ullmann, der nun trocken zum 2:0 einschoß. Die Gäste blieben weiter dran und hatten über das gesamte Spiel gesehen mehr vom Spiel, aber die weniger guten Ideen. Nach einem Freistoß von der rechten Seite war der Mitterkirchener Kapitän Fabian Buhri per Kopf zur Stelle und verkürzte auf 1:2. Kurz zuvor prüfte Can Öncel den gegnerischen Keeper per Kopf auf seine Bezirksligatauglichkeit, die dieser bestanden hat. Vor der Pause kamen die Gäste noch zu drei Halbchancen, die vom Gefährlichkeitsgrad zwischen 42 und 68% lagen.

Die zweite Halbzeit war an Tormöglichkeiten auf beiden Seiten sehr sparsam gestaltet. Die Blaugelben hielten den Gegner fern vom Tor und wenn doch ein Ball durchdrang, war Keeper Christoph Wagner-Binder Herr der Lüfte oder seltener am Boden. Auf der Gegenseite hätte Gabriel Sandner in der 72. Minute für Beruhigung im Publikum sorgen können, sein Heber - fast unbedrängt von der gegnerischen Verteidigungsmacht - war etwas überhastet und ging knapp am Tor vorbei. Und in der Nachspielzeit kamen Sebastian Gschnaidtner und Gabriel Sandner zu einer Doppelchance, die als Ausbeute nur einen Zeitgewinn brachte. Die Freude nach dem Schlusspfiff war dann natürlich sehr groß, ein hart erkämpfter, aber nicht unverdienter Sieg im Kampf gegen den Abstieg!

Die Reserve besiegte die einen Platz besser gereihten Gäste klar mit 5:0 (2:0). Es trafen Lukas Öllinger (33., 46.), wie üblich Laurenz Ebmer (39., 77.) und Stephan Wirlinger (88.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Blau-Gelb-Kurier

27.05.2023 Neue Termine für die Nachtragsspiele.

Am Dienstag, den 30.5.2023, spielt unsere Reserve gegen die SPV Kematen-Piberbach/Rohr (19.30 Uhr), am Mittwoch, den 7. Juni 2023, spielt unsere KM um 19.30 Uhr gegen die Union Naarn.

27.05.2023 Amfora Cup in Porec mit blaugelber Beteiligung.

Eine große blaugelbe Delegation machte sich gestern nach Porec (Kroatien) zum Amfora Cup auf. Unsere U14, U15 und U17 messen sich mit Teams aus 7 anderen Ländern!

Amfora Cup

24.05.2023 18. Hermann Wallner Turnier.

Am 3. Juni steht die bereits 18. Ausgabe des Hermann Wallner Turnieres für U8-Teams auf dem Plan. Nicht weniger als 32 Teams sind bei diesem Mega-Event am Start. Wie immer sind bekannte Vereine mit dabei, dieses Mal aus Salzburg die Red Bull Akademie und Austria Salzburg, die FC Juniors OÖ, die SV Ried, FC Flyeralarm Admira, SKN St. Pölten, SK Vorwärts Steyr und der Titelverteidiger FAC Wien. Schauen Sie den Nachwuchsstars von morgen auf die Beine und erleben Sie mit, wer nach 128 Spielen den Wanderpokal mit nach Hause nehmen darf! Beginn ist mit dem Einzug der Mannschaften um 8.40 Uhr, das Finale beendet das Turnier um ca. 16.15 Uhr!

Turnierseite

24.05.2023 Nächstes Heimspiel am Sonntag.

Die Union Mitterkirchen ist am Sonntag bei uns zu Gast. Im Herbst gab es eine 0:2 Niederlage, bei der man über weite Strecken gut mithalten konnte. Drei Punkte würden im Kampf gegen den Abstieg natürlich gut reinpassen, bei der Ausgeglichenheit der Liga ist dies praktisch in jedem Match möglich. Anstoßzeiten sind 15 und 17 Uhr, wir hoffen auf ein volles Haus!

22.05.2023 Die Hoffnung lebt.

Gleich zu Beginn haben die Gäste Glück, eine verunglückte Kopfballrückgabe von Julian Gschnaidtner landete im Lauf eines Ansfeldner Stürmers, der in Folge Torwart Christoph Wagner-Binder umkurvte, das Leder aber nicht im Tor unterbrachte. Kurz darauf ein Eckball von Gabriel Sandner, dem ein Kopfball von Sebastian Gschnaidtner folgte, der nicht zu halten war - 0:1 nach 7 Minuten. Danach hatte unser Team den Gegner im Griff und man zeigte gefälligen Fußball, die großen Chancen blieben aber Mangelware.

Nach ein paar Spielminuten in Hälfte 2 kamen die Gastgeber über die Seite und die Hereingabe wird unglücklich von Julian Gschnaidtner ins eigene Tor abgefälscht - 1:1. Der SC St. Valentin ließ sich davon nicht beirren und wurde dafür belohnt. Sebastian Gschnaidtner zog über die Seite auf und bediente Lukas Ullmann ideal, der nach einem Haken zum umjubelten 1:2 einschoß. Und in der Schlussminute war es einmal mehr in dieser Saison Keeper Christoph Wagner-Binder, der einem an und für sich unhaltbaren Schuss gerade noch den Weg ins Tor verwehrte. Ein sicher nicht unverdienter Sieg gegen die Ansfeldner, der Hoffnung für die letzten vier Spiele in der Bezirksliga Ost gibt. Ein Relegationsplatz ist die momentane Ausbeute.

Die Reserve ging mit 1:8 (1:3) unter. Laurenz Ebmer traf aus einem Strafstoß zum 0:1 (18.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

19.05.2023 Am Sonntag in Ansfelden.

Die ursprünglich für heute angesetzten Spiele bei der Union Ansfelden gehen nun, wie bereits erwähnt, am Sonntag in Szene. Die Reserve startet um 15 Uhr, die KM setzt ihren Kampf gegen den Abstieg um 17 Uhr fort! Wir hoffen auf breite Unterstützung aus der Heimat!

17.05.2023 Absage auch gegen Naarn.

Das heutige Nachtragsspiel der KM gegen die Union Naarn kann aufgrund der Platzverhältnisse nicht durchgeführt werden!

16.05.2023 Nachtragsspiel der Reserve heute abgesagt.

Leider musste der Schiri heute die Partie unserer Reserve gegen die SPV Kematen-Piberbach/Rohr witterungsbedingt absagen!

15.05.2023 Nachtragsspiele diese Woche.

Am Dienstag trifft unsere Reserve im Nachtragsspiel auf die SPV Kematen-Piberbach/Rohr. Anstoß ist um 19.30 Uhr. Tags darauf trifft unsere Kampfmansnchaft um die selbe Zeit auf den Titelanwärter Union Naarn. Wir hoffen auf Punkteezuwächse bei beiden Teams und auf zahlreiche Unterstützung auf den Rängen!

13.05.2023 Wieder nur 1:1.

In einem ausgeglichenen Spiel mit wenig Höhepunkten gingen die Gäste vor 200 Zuschauern nach einem Elfmeter bereits nach 7 Minuten in Führung. Nach der Pause blieben die Spielanteile in etwa gleich, der Treffer fiel zum Glück aber auf heimischer Seite. Gabriel Sandner schloss ein Dribbling mit einem tollen Schuss knapp außerhalb des Strafraumes zum 1:1 Ausgleich in 54. Minute ab. Kurz danach setzte Sebatian Gschnaidtner einen Kopfball knapp vor dem Tor über das Tor. Große Aufregung gab es in den Schlusssekunden. Nach einem Freistoß köpfelte Kapitän Raphael Fischelmayer auf das Tor, für den geschlagenen Torhüter rettete ein Schiedlberger mit der Hand auf oder knapp hinter der Linie. Egal, keiner der anwesenden Schiedsrichter konnte dies vermutlich aufgrund extrem schlechter Sichtverhältnisse wahrnehmen...

Die Reserve siegte mit 3:1 (1:1). Für den SC St. Valentin trafen Mathias-Karl Schafelner (18.), Youngster Nurija Masic mit seinem Premierentor in der 1b (64.) und Starkoch Walter Abraham Himmelbauer (69.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Fotos von Michael Heigl (brainsonic)

Blau-Gelb-Kurier

10.05.2023 U7-Turnierform am Samstag zu Gast.

Am Samstag sieht man die Jüngsten ab 9 Uhr ihrem liebsten Hobby nachgehen! Bei dieser Turnierform sind Union Pichling, ASV Haidershofen und der ASK St. Valentin zu Gast.

10.05.2023 Am Freitag kommt Schiedlberg nach St. Valentin.

Nach den bisher teilweise guten Leistungen passt es hoffentlich am Freitag gegen den direkten Konkurrenten aus Schiedlberg mit dem zweiten Sieg im Frühjahr! Beginnzeiten sind 17.30 Uhr und 19.30 Uhr! Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

07.05.2023 KM holt Punkt in Leonding.

Beim denkbar schlechtestmöglichen Start verschlief unsere Abwehr nach zwei Minuten einen langen Ball und der äußere Mittelfeldspieler lief seitlich alleine aufs Tor zu, spielte ideal zur Mitte und sein Kollege schoss unbedrängt zum 1:0 ein. Nach 19 Minuten zappelte der Ball schon wieder im Netz. Dieses Mal eine Flanke von rechts und der alleinstehende Leondinger köpfte zum 2:0 ein! Dieser Tor war der Weckruf für die Blau-Gelben. Nach internen Umstellungen (Ullmann als Spitze und Gschnaidtner auf die rechte Mittelfeldposition) war es Lukas Ullmann, der per Kopf nach Flanke von Manuel Oberaigner auf 2:1 verkürzte. Vor der Pause die Ausgleichchance, nach Ecke Oberaigner köpft Waidhofer aber nur auf die Stange, somit ging es mit 2:1 zum Pausentee. Nach einer Kabinenpredigt kam unsere Mannschaft engagiert aufs Feld und so gelang Fabian Urban mit einem 25m Weitschuss der Ausgleich! Wenig später musste dieser allerdings mit Gelb-Rot vom Feld. Es war bis zum Ende trotz 10 Mann wenig Unterschied zu sehen und somit verteidigten wir das 2:2, mit dem beide Teams zufrieden sein konnten!

Die Reserve siegte mit 2:1 (1:0). Es traf zweimal der aktuell Zweite der Torschützenliste in der Liga, Laurenz Ebmer (14., 86.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

04.05.2023 Am Sonntag geht's nach Leonding.

Der Kampf gegen den Abstieg geht am Sonntag in Leonding gegen die dort ansässige Union weiter. Spielbeginn sind 15 (Reserve) und 17 Uhr (KM)! Wir hoffen auf breite Unterstützung aus der Heimat!

04.05.2023 Reserve unterliegt Naarn im Nachtrag.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit und einer 0:1 Führung wurde der Tabellenführer aus Naarn in der zweiten Halbzeit noch stärker und gewann verdient mit 0:2.

Spielbericht Reserve

02.05.2023 Punktgewinn gegen Bad Hall.

Von Beginn an waren die Gastgeber feldüberlegen und kamen in den ersten 25 Minuten zu mehreren Topchancen, bei der ersten nach Flanke von Ben Obi setzte Youngster Gabriel Sandner den Ball an die Latte. Die zweite hochkarätige Chance aus 10m Entfernung hatte wieder der Youngster, der Tormann hielt aber hervorragend! Leider genauso bei der dritten Riesenchance, Kapitän Raphael Fischelmayr dringt durch Doppelpass mit Gabriel Sandner in den Straufraum ein und schoß aus ca. 8m, wiederum parierte der gegnerische Tormann exzellent mit dem Fuß. In der 30. Minute und zum Ende der ersten Halbzeit jedoch 2 Topchancen für die Gäste aus Bad Hall, zuerst überspielte Stürmer Reichl Keeper Christoph Wagner-Binder und zielte auf das leere Tor, aber Lukas Waidhofer klärte auf der Linie mit letztem Einsatz, danach eine Flanke auf Stürmer Grillitsch, dieser setzte einen Flugkopfball aus 6 Metern neben das leere Tor. Nach der Pause wollten die Blau-Gelben das Tor erzwingen und prompt gelang dies Can Öncel, der aus der Drehung ins lange Eck zur umjubelten 1:0 Führung traf. Danach machte Bad Hall ordentlich Druck und die Gastgeber verhinderten durch Glück mehrmals den Ausgleich. Dieser fiel aber dann leider doch noch, als ein langer Ball auf Reichl kam und dieser unserer Abwehr davon lief, Christoph Wagner-Binder keine Chance ließ und zum verdienten Ausgleich traf!

Die Reserve kam ebenfalls zu einem 1:1 (0:0), es traf wieder einmal Laurenz Ebmer (48.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Fotos von Michael Heigl (brainsonic)

Bericht www.ligaportal.at

27.04.2023 Am Sonntag geht's gegen den Tabellendritten Bad Hall.

Im Herbst erreichte man in Bad Hall ein nicht unverdientes 0:0 Unentschieden, warum sollte es also zu Hause nicht auch für einen Punktegewinn reichen? Anstoßzeiten sind 14.30 Uhr (Reserve) und 16.30 Uhr (KM). Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung!

27.04.2023 0:2 im Nachtrag.

Es ist einfach so, ohne Tore ist ein Punktgewinn in der Bezirksliga fast unmöglich. Kematen-Piberbach/Rohr reichten zwei Standardsituationen, um die Entscheidung herbeizuführen. In Hälfte eins konnte man leichte Vorteile für die Gäste ausmachen, allerdings waren bis auf wenige Ausnahmen die ganz großen Chancen auf beiden Seiten die Ausnahme. Anders in der zweiten Hälfte, wo die Gastgeber zumindest bis zum 0:2 einige gute Möglichkeiten vorfanden, aber das Endziel jedes Fußballspiels, ein Tor, einfach nicht zu Wege brachten.

Schade, es fehlt nicht viel.

Spielbericht KM

24.04.2023 Nachtrag gegen die SPV Kematen-Piberbach/Rohr.

Am Dienstag spielt um 19.30 Uhr unsere Reserve ihren Nachtrag gegen die SPV Kematen-Piberbach/Rohr, am Mittwoch folgt die KM, ebenfalls um 19.30 Uhr. Wir hoffen auch bei diesen ungewöhnlichen Terminen auf viele Zuschauer!

24.04.2023 Zweimal 0:1 in Enns.

Die Gäste starteten gut in die Partie und hätten schon in der ersten Spielminute in Führung gehen können. Es folgten zwei weitere Hochkaräter und ein Kopfball knapp neben das Gehäuse. Die Ennser wurden erst etwas später gefährlich, eine exzellente und eine etwas deutlicher vergebene Chance waren in den ersten 45 Minuten die Ausbeute.

In der zweiten Halbzeit verlief die Partie ebenso ausgeglichen. Und wieder hatten zuerst die Blau-Gelben eine sehr gute Chance zur Führung. Diese blieb ungenutzt, im Gegensatz zu jener der Ennser, die sich auch einmal versuchen wollten. Kevin Fabian war gnadenlos im Abschluss und brachte die Gastgeber in Führung (74.). Es folgte danach allerdings kein Sturmlauf der Gäste, die in dieser Schlussphase kaum zu Möglichkleiten kamen. Nur einmal kam man noch zum Abschluss, leider rollte der Ball am Tor vorbei. Wieder schade um die nicht gemachten Punkte, die Leistung war allerdings besser als in der Riedmark.

Knapp am Punkt vorbei schrammte auch unsere Reserve, die in der 82. Minute den einzigen Gegentreffer hinnehmen musste.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

19.04.2023 Nächster Gegner Enns.

Nach den witterungsbedingten Absagen scheint die Partie gegen Enns am Samstag bei angenehmen Temperaturen und vor allem ohne Nass vom Himmel stattfinden zu können. Natürlich ist es ein weiteres wichtiges Spiel in der Rückrunde. Die Ennser haben bisher einige Punkte eingesammelt und sind auf einem guten Weg Richtung Klassenerhalt. Wenn wir ihnen dorthin folgen wollen, muss eine Leistungssteigerung gegenüber dem Match in der Riedmark her. Das weiß die Mannschaft natürlich und wird mit Sicherheit einen ebenbürtigen Gegner abgeben. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung in der Nachbargemeinde! Anstoßzeiten sind 13.45 Uhr (Reserve) und 16.00 Uhr (KM)!

19.04.2023 Nachtrags- und Änderungstermine (Spiel in Ansfelden).
Reserve SC St. Valentin - SPV Kematen-Piberbach/Rohr 25.04.2023, 19.30 Uhr
KM SC St. Valentin - SPV Kematen-Piberbach/Rohr 26.04.2023, 19.30 Uhr
Reserve SC St. Valentin - Union Naarn 03.05.2023, 19.30 Uhr
KM SC St. Valentin - Union Naarn 17.05.2023, 19.30 Uhr
Reserve Ansfelden - SC St. Valentin 21.05.2023, 15.00 Uhr
KM Ansfelden - SC St. Valentin 21.05.2023, 17.00 Uhr
14.04.2023 KM und Reserve am Samstag abgesagt.

Schon heute ist klar, dass morgen keine Spiele auf der Sportanlage des SC St. Valentin möglich sein werden. Somit fällt auch das zweite Heimspiel im Frühling der Witterung zum Opfer.

12.04.2023 Samstag gegen Naarn und vor allem den Regen.

Bereits um 14 Uhr (Reserve 12 Uhr) steht am Samstag das Spiel gegen den Tabellenführer Union Naarn am Programm. Den Wetterprognosen nach wird unser Platz vermutlich wieder mit zuviel Wasser gesegnet werden. Wir halten euch am Laufenden, ob das Spiel stattfinden kann!

08.04.2023 1:4 in Ried.

Lukas Ullmann traf in der 45. Minute zum 1:2. Soviel zum positiven Höhepunkt des Spiels. Den Rest sollte das Team abhaken.

Die Reserve gewann souverän mit 4:0 (3:0). Es trafen Mathias-Karl Schafelner (15.), Leonhard Ellmer (32., Strafstoß), Lukas Fischelmayr (34.) und Moritz Wirlinger (84.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

06.04.2023 Am Osterwochenende geht's in die Riedmark.

Das nächste wichtige Match steigt am Karsamstag in Ried/Riedmark. Im Herbst gab es den so wichtigen ersten Sieg, der sich als ein 2:1 in die Geschichtsbücher eintrug. Wir hoffen trotz bescheidener Wettervorhersage auf zahlreiche Unterstützung! Anstoßzeiten sind 14.30 Uhr (Reserve) und 16.30 Uhr (KM)!

06.04.2023 Jahreshauptversammlung 2023.

Am 31. März fand im Vereinshaus die Jahreshauptversammmlung des SC St. Valentin statt. Obmann Hubert Ströbitzer durfte Sportstadtrat Andreas Hofreither sowie Stadtrat Andreas Pum begrüßen und berichtete über diverse Aktivitäten im Verein, wobei er sich bei allen Trainern, Spielern, Helfern rund um den Spielbetrieb und Sponsoren recht herzlich bedankte. Im sportlichen Bereich hob Sektionsleiter Harald Leitner natürlich den Aufstieg der KM in die Bezirksliga sowie den souveränen Meistertitel der Reserve hervor und lobte die Nachwuchsarbeit im Verein. Erfreuliche Zahlen präsentierte Kassier Ronald Koschier, die auch die durchgeführte Kassaprüfung bestanden und zur Entlastung des Vorstandes durch die anwesenden Mitglieder führten. Der einzige Wahlvorschlag wurde von den Mitgliedern einstimmig angenommen und wir dürfen neu bzw. wieder im Vorstand Hubert Ströbitzer jun., Mario Schneider und Martin Kitzinger begrüßen. Ausgeschieden ist Raphael Mugrauer, der als Kassaprüfer weiter dem Verein verbunden bleibt. Wir bedanken uns besonders für die geleistete Arbeit im Vorstand! Ein weiterer Punkt war die Anhebung der Mitgliedsbeiträge nach mittlerweile 6 Jahren.

Vorstand

02.04.2023 KM und Reserve heute abgesagt - Sorry fürs Nichtupdaten.

Aufgrund der miesen Wetterverhältnisse müssen beide Partien gegen SPV Kematen-Piberbach/Rohr abgesagt werden!

Urlaubsbedingt konnte unsere Website nicht mehr rechtzeitig aktualisiert werden und somit stand der Blödsinn "KM spielt fix" viel zu lange unter den News. Wir möchten uns für diesen Fauxpas vielmals entschuldigen!

29.03.2023 Am Sonntag ist die SPV Kematen-Piberbach/Rohr zu Gast.

Im Herbst erlebten wir im Auswärtsmatch die schwächste Defensivleistung dieser Saison (von der ganzen Mannschaft wohlgemerkt). Obwohl spielbestimmend liefen wir mit voller Freude in einige Konter, die die Gastgeber mit einer beachtenswerten Effizienz in Zählbares ummünzten. Das 2:6 war eindeutig zu hoch und wir erwarten uns im Retourmatch gegen den Sechstplatzierten eine engere Partie. Anstoßzeiten sind 14.30 Uhr (Reserve) und 16.30 Uhr (KM). Wir freuen uns auf Euren Besuch!

27.03.2023 Niederlage im Waldstadion.

Wechselhaftes und windiges Wetter machte beiden Teams zu schaffen und so verlief die erste Halbzeit praktisch mit Null Chancen auf beiden Seiten, vielleicht erwähnenswert die eine oder andere Halbchance für Doppl-Hart, in Summe aber musste sich keiner der beiden Keeper auszeichnen. In der zweiten Halbzeit wurde kurz nach Wiederbeginn der erste Fehler in der St. Valentiner Hintermnannschaft bestraft, die Gastgeber gingen nach 48. Minuten nach einem Lupfer von Sixl in Führung. Auch wenn manche meinen, dass die Rote Karte für Kapitän Raphael Fischelmayer zu hart war, der Tatort in Höhe des gegnerischen Strafraumes an der Outlinie spricht gegen jede Verteidigung dieses Fouls. Die Gäste wurden offensiver und rannten in zahlreiche Konter, nur einen davon konnte abermals Sixl zum 2:0 nach 60 Minuten verwerten. Statt einem möglichen 3:0 stand es aber plötzlich 2:1, weil Lukas Waidhofer einen Elfmeter nach einem Foul an Can Öncel zum 2:1 in die Maschen setzte. Es wurden turbulente letzte 20 Spielminuten, die größte Möglichkeit auf einen Treffer hatte allerdings wieder Doppl-Hart, der gegebene Elfmeter wurde allerdings übers Tor gewuchtet.

Ein in Summe verdienter Sieg für Doppl-Hart, die Blau-Gelben waren an diesem Tag offensiv einfach zu harmlos. Die Reserve drehte einen 0:1 Pausenrückstand in einen 2:1 Auswärtserfolg! Es trafen wie üblich Mathias-Karl Schafelner (55.) und Laurenz Ebmer (83.).

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

24.03.2023 Morgen geht's zu Doppl-Hart.

Im Herbst war Doppl-Hart bei der 2:3 Niederlage die bessere Mannschaft, mittlerweile sollte der Leistungsunterschied kleiner geworden sein und ein enges Match um die Punkte vor uns stehen. Wir hoffen natürlich auf zahlreiche Unterstützung bei beiden Matches, angestoßen wird um 13.15 Uhr (Reserve) bzw. um 15.30 Uhr (KM)!

20.03.2023 Jahreshauptversammlung.

Am Freitag, den 31. März 2023, findet im Vereinshaus die Jahreshauptversammlung des SC St. Valentin statt! Dazu sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen! Beginn ist um 19 Uhr!

20.03.2023 Verdienter Erfolg gegen den SC Kronstorf.

Einen besseren Start in diese wichtige Partie konnte man sich kaum erhoffen - nach nicht einmal 2 Minuten nutzte Spielertrainer Sebastian Gschnaidtner einen Fehler in der Hintermannschaft der Gäste und schob den Ball zum 1:0 ein. Die Hausherren spielten gefällig nach vorne und waren die spielbestimmende Mannschaft. Nach hinten agierte man aggressiv und ließ keine Chancen der Kronstorfer zu. Nur einmal schlich sich auch in der Hintermannschaft ein Fehler ein, den Alen Zuban nach 28 Minuten ausnutzen konnte. Es dauerte aber nur 3 Minuten, bis Can Öncel die Gastgeber mit einem sehenswerten Distanzschuss wieder in Führung brachte. Mit diesem Spielstand ging es vor 431 Zuschauern in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wurde Kronstorf etwas stärker, war aber am Ball nicht annähernd so stark wie die Blau-Gelben. Die aber leider zwei gute Chancen in der Anfangsphase ungenützt ließen. Die Oberösterreicher waren da effizienter, ein c von Sebastian Madl zappelte nach 71 Minuten im Netz. Doch die Partie kippte nicht, weil die Heimischen wieder kurz darauf die richtige Antwort als bessere Mannschaft gaben. Einen der vielen guten Angriffe über die Seite, diesmal über Berkay Pala, verwertete Gabriel Sandner in der 75. Minute per Kopf zur vielumjubelten 3:2 Führung. Es vergingen wieder nur 6 Minuten, bis die Gastgeber wieder die Hände in die Höhe reißen konnten. Nach einem recht unübersichtlichen Gestocher sah der Linienrichter den Ball über der Linie und Can Öncel wurde als Torschütze angegeben. Den Schlusspunkt setzte dann abermals Sebastian Gschnaidtner, der den Gästekeeper zum 5:2 überhob, gespielt waren da 87 Minuten.

Man kann nach der guten Leistung, die sowohl kämpferisch wie auch spielerisch überzeugend war, optimistisch in die nächsten Spiele gehen.

Unsere Reserve startete ebenfalls mit einem Sieg in die Rückrunde, der Gegner wurde knapp mit 2:1 gebogen. Zweimal war Laurenz Ebmer (14., 60.) zur Stelle.

Spielbericht KM

Spielbericht Reserve

Blau-Gelb-Kurier

13.03.2023 Start in die Frühjahrssaison.

Am Sonntag geht's gleich mit einem Kracher los, einer der direkten Konkurrenten im Kampf um die hinteren Mittelfeldplätze ist an der Perovitstraße zu Gast, der SC Kronstorf (13.30/15.30 Uhr). Im Herbst gab es auswärts eine unnötige 0:3 Niederlage, eine Revanache ist also angesagt! Was tat sich am Transfermarkt? Neu hinzugekommen sind zu uns Laurent Mali auf der Torhüterposition aus Traun und Berkay Pala aus Stadl-Paura bzw. Haid, der die Außenbahn beackert. Herzlich willkommen beim SC St. Valentin! Verlassen hat uns Konstantin Kitzmüller in Richtung Asten, wir bedanken uns für seinen Einsatz und wünschen ihm alles Gute!

13.03.2023 Verpatzte Generalprobe.

Im letzten Testspiel gab es zu Hause gegen die Union Hofkirchen/Traunkreis eine 1:2 Niederlage.

06.03.2023 Remis gegen St. Oswald/Freistadt.

In Pregarten kam es zum Aufeinandertreffen der beiden Titelkontrahenten der letzten 1. Klasse-Nordost-Saison. In einem ansprechenden Match kamen unsere Jungs zu einem mehr als verdienten 2:2 (1:2) Remis.

01.03.2023 Niederlage in Amstetten.

Nach dem erfolgreichen Trainingslager im Burgenland wurde das Testspiel gegen Schlierbach letzten Samstag platzbedingt abgesagt. Am Dienstag spielte man dafür in Amstetten gegen die dortige 1b des SKU aus der 2. Liga. Der Gegner war um einiges zu stark, trotzdem hielt man das Ergebnis im Rahmen - 0:5 (0:3).

15.02.2023 Trainingslager in Steinbrunn.

Unsere KM und die Reserve fahren von morgen, Donnerstag, bis Sonntag auf ein Trainingslager nach Steinbrunn ins Burgenland! Wir wünschen einen sportlich wertvollen Aufenthalt und weitere Schritte nach vorne im Kampf um einen Mittelfeldplatz im Frühjahr!

14.02.2023 Glatte Niederlage gegen Eferding.

Der Test am Kunstrasen in Wels war eine klare Sache, der UFC Eferding ging als 5:0 (3:0) Sieger vom Platz!

04.02.2023 Viele Tore am Kunstrasen in Steyr.

Im Testspiel gegen die SPG Vorwärts/ATSV Juniors sahen die Zuschauer wieder viele Tore. Endstand war 4:4 (2:1)!

29.01.2023 Remis gegen Stein.

Nach einem 0:3 Pausenrückstand erreichte unsere KM am Kunstrasenplatz in Steyr gegen den ATSV Stein noch ein 3:3 Unentschieden.

21.01.2023 Testsieg zum Auftakt.

Bei sehr winterlichen Verhältnissen besiegte man am KR-Platz in Steyr Asten mit 3:1.

11.01.2023 Trainingsauftakt für KM/Reserve.

Nächsten Montag starten unsere KM und die Reserve in die hoffentlich erfolgreiche Frühjahrssaison. Der Kampf gegen den Abstieg wird kein leichter sein, man sah im Herbst aber viele ausgeglichene Spiele und somit gleichwertige Gegner. Die für den Klassenerhalt nötige Punktanzahl ist also durchaus im Bereich des Möglichen! Teil der Vorbereitung wird auch ein Trainingslager in Steinbrunn/Burgenland sein!

07.01.2023 Platz 5 am 6. Jänner.

Unsere KM erreichte am Drei-Königs-Tag in der Sporthalle Langenhart nach dem abschließenden Sieg im Platzierungsspiel gegen den SC Ernsthofen den 5. Rang.

Bericht

05.01.2023 11. bullVestor Bandenzauber des ASK St. Valentin.

Am 6.1.2023 findet der schon traditionelle bullVestor Bandenzauber des ASK St. Valentin in der Sporthalle Langenhart statt. Beginn ist um 14 Uhr, der SC St. Valentin trifft in der Gruppe B auf den ASK St. Valentin B, Union Hofkirchen/Tr. und die SPG St. Florian/Niederneukirchen. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

Spielplan